Museen in Wuppertal

Die Wuppertaler Museumsszene verteilt sich auf die beiden Zentren der Stadt. Das renommierte Von der Heydt-Museum im rheinisch beeinflussten Elberfeld und das Historische Zentrum im bergischen Barmen sind nur zwei Beispiele für den Wuppertaler Kulturdualismus. Bedingt durch die Stadtgeschichte und wenige Überbleibsel früherer Zeiten sind die Schwerpunkte der Wuppertaler Museen das 19. und das 20. Jahrhundert, besonders die Industrialisierung.


Von der Heydt-Museum

Im alten Elberfelder Rathaus im klassizistischen Stil residiert heute die Kunstsammlung des Von der Heydt-Museums. Die Mäzene der ersten Sammlung vor fast 120 Jahren stammten aus der Bankiersfamilie Von der Heydt. Kunst aus fünf Jahrhunderten hat ihren Weg in das Museum gefunden: Claude Monet, Otto Dix und Pablo Picasso sind nur die berühmtesten Künstler in der Dauerausstellung.Die Schwerpunkte [mehr...]


Historisches Zentrum Wuppertal

Gleich vier Häuser gehören zur Institution Historisches Zentrum: Das Museum für Frühindustrialisierung, das Engels-Haus, der Manuelskotten und der Kalktrichterofen am Eskesberg.Das Museum für Frühindustrialisierung in der unmittelbaren Nachbarschaft des Opernhauses erinnert an das frühe 19. Jahrhundert. Damals war die Region im Wuppertal ein Zentrum der Bandwirkerindustrie und ein Motor der [mehr...]


Begegnungsstätte Alte Synagoge

Vor der Nazi-Diktatur hatte Wuppertal ein reiches jüdisches Leben. Der Unternehmer Leonard Tietz eröffnete hier das erste Warenhaus Deutschlands und wurde später enteignet. Nicht weit von dort liegt in Wuppertal-Elberfeld die Begegnungsstätte Alte Synagoge.Das Originalgebäude wurde in den Novemberpogromen 1938, der sogenannten Reichskristallnacht, in Brand gesteckt und zerstört. 1994 wurde mit der [mehr...]


Bergisches Straßenbahnmuseum

Besucher des Bergischen Straßenbaumuseums fahren in alten Straßenbahnwagen vom Depot in der Kohlfurter Brücke bis auf den Cronenberg. Die 3,2 Kilometer lange Museumsbahnstrecke wurde 1969 stillgelegt und 1973 vom Förderverein des Museums gekauft.Der Bergische Museumsbahnen-Verein will damit an das stillgelegte Straßenbahnnetz im Bergischen erinnern. 1987 wurden die letzten Straßenbahnen in [mehr...]


Wuppertaler Uhrenmuseum

Mitten in der Elberfelder Fußgängerzone in der Nähe des Von der Heydt-Museums ticken in der Kellerausstellung des Juweliers Abeler um die 2 000 Uhren. Die Juweliers- und Goldschmiedfamilie Abeler sammelt seit den Fünfziger Jahren Uhren aus aller Welt.Laut eigener Auskunft umfasst die Sammlung Zeitmesser aus 5 000 Jahren, angefangen bei ägyptischen Wasserlaufuhren bis hin zur ersten Atomzeituhr in [mehr...]


 

Skulpturenpark Waldfrieden

Mitten im Wald stehen stählerne Stelen, riesige Glaskörper liegen neben Parkbänken, und große gelbe Knautschformen sind auf grünen Waldwiesen platziert: Willkommen im Skulpturenpark Waldfrieden! Auf dem Hesselnberg zwischen Elberfeld und Barmen erhebt sich das Parkgelände im Wuppertaler Süden. Schon beim Weg vom Parkplatz zum Eingang sehen Besucher erste Skulpturen, die sich wie riesige steinerne [mehr...]


Veranstaltungskalender für Wuppertal

Kinoprogramm Wuppertal