Theater und Bühnen in Essen

Essen bietet mit der Vereinigung von Theater und Philarmonie Essen (TUP) einen starken Zusammenschluss von Schauspiel, Ballett, Oper und klassischer Musik. Besonders das Aalto-Theater und das Schauspiel Essen genießen nicht nur in Fachkreisen einen sehr guten Ruf. Aber auch abseits der großen Bühnen gibt es in Essen eine große Anzahl an fest etablierten Amateurtheatern sowie einen bunten Mix an Off-Produktionen. Hier tun sich vor allem Kabarett und Comedy mit regionalem Charakter, wie beispielsweise das Stratmanns Theater oder das Theater Freudenhaus hervor. Eine internationale Ausrichtung findet sich im Katakomben Theater im Girardet Haus. Fans von magischen Momenten sollten sich einen Besuch im Zaubertheater oder im GOP Varieté nicht entgehen lassen. Ein reines Kindertheater sucht man in Essen vergeblich, doch sowohl das TUP als auch die freien Theater haben regelmäßig Stücke für kleine Theaterfans im Programm.


Grillo-Theater

Das Grillo-Theater ist das Haupthaus des Schauspiel Essen. Dabei bietet es mehr als nur alte Schinken: Auf seiner Bühne werden neben den großen Klassikern wie Shakespeare, Goethe & Co. auch junge Inszenierungen von zeitgenössischen Autoren aufgeführt.Unter demselben Dach befindet sich die Heldenbar, in der kleine Konzerte und Künstlergespräche laufen. Auch im Café Central in der ersten Etage gibt [mehr...]


Aalto-Musiktheater

Asymmetrisch mit schwungvollen Formen und von unaufdringlicher Eleganz: Das 1959 vom finnischen Architekten Alvar Aalto entworfene Musiktheater verleiht der sonst eher wirtschaftlich geprägten Huyssenallee einen kulturellen Glanz. 1 125 Besucher finden hier Platz, um den Klängen der Essener Philharmonie zu lauschen und sich Opern und Operetten von Großen ihrer Zeit wie Wagner, Mozart, Puccini & [mehr...]


 

Katakomben Theater

„Kultur ohne Grenzen“ lautet seit 2010 das Motto des Katakomben Theaters im Girardet Haus. Leiter Kazım Çalışgan und sein Team wollen damit eine Kampfansage an die großen Häuser der Region machen: „Die klassischen Kulturbetriebe müssen sich alle die Frage gefallen lassen, wie demokratisch und offen sie tatsächlich handeln, wenn sie öffentliche Mittel aus den für Interkultur vorgesehenen Töpfen für [mehr...]


 

Theater Freudenhaus

Das Theater Freudenhaus in Steele bietet echtes Ruhrgebietstheater mit selbstgeschriebenen Stücken aus der Region. Statt Faust, Othello oder Maria Stuart treten hier Friseure, Büdchenbesitzer oder Fahrkartenkontrolleure aufs Parkett. Die Stücke sollen nach eigenen Angaben lustig, aber nicht doof sein. 1996 brachte dieses Konzept dem Theater bereits den 1. Platz beim Theaterfestival „Theaterzwang“, [mehr...]


 

GOP Varieté

Das GOP Essen ist ein Ableger des traditionsreichen GOP Varieté Theaters in Hannover. Seit 1996 kann man auch in Essen die kultigen Shows des Theaters erleben. Jonglierkunst, Schlangenmenschen, Zaubertricks, Akrobatik und Tanz: Das Programm erinnert ein bisschen an Zirkus, allerdings muss hier niemand  in einem zugigen Zelt sitzen und regelmäßig Staubwolken und Tiergeruch inhalieren. Stattdessen [mehr...]


 

Zaubertheater

Seit 2009 kann man in Essen Zaubertricks hautnah und live erleben. Zauberer Viko schuf sich mit dem Zaubertheater Essen seine eigene kleine Bühne, um das Publikum mit seinen Tricks zum Staunen zu bringen. Zur Zaubershow werden außerdem hübsch angerichtete und mit Liebe zubereitete Canapés und Sekt gereicht. In der Pause nimmt sich Viko dann auch gerne mal Zeit, um die vorgeführten Tricks [mehr...]


 

Das kleine Theater Essen

Das kleine Theater Essen wurde 1965 von Helmut Gahmann, einem ehemaligen Folkwang-Schüler und langjährigem Schauspieler, zusammen mit einigen Freunden gegründet. In seiner Anfangszeit war es in einem Jugendclub untergebracht, bis es 1972 seine Räume am Gänsemarkt beziehen konnte. In der dort vorherrschenden plüschigen Wohnzimmeratmosphäre können seitdem ca. 41 ZuschauerInnen dem Amateurschauspiel [mehr...]


 

Studiobühne

Seit über 20 Jahren hält sich die Studiobühne nun schon in Essen-Kray. Gegründet wurde das Amateurtheater sogar noch früher: 1951. Seitdem bietet die Studiobühne ein abwechslungsreiches Programm, das aus der Essener Kulturszene nicht mehr wegzudenken ist. Hier darf gelacht und geweint werden, experimentelles sowie klassisches Theater bewundert werden, und auch die Kleinsten kommen immer wieder auf [mehr...]


 

Theater Courage

1985 wurde das Theater Courage zunächst unter dem Namen „Theater Freudenhaus“ (nicht zu verwechseln mit dem Theater Freudenhaus in Steele) gegründet. In den Räumen eines ehemaligen Papierlagers führte das Theater neben einigen Repertoirestücken vor allem auch eigene Produktionen auf und etablierte sich somit in Essens freier Theaterszene. Das Knowhow dazu lieferte auch damals schon das [mehr...]


Theater im Rathaus

Der Standort des Theater im Rathaus ist nicht sonderlich populär, die Liste der Schauspieler, die hier regelmäßig in Gastauftritten zu sehen sind, dafür umso mehr. Unter dem Essener Rathaus, direkt hinter der Rathausgalerie, wurde 1991 das Theater im Rathaus von Inge Meysel in dem Stück „Teures Glück“ eröffnet. Seitdem waren zahlreiche deutsche Serien- und Filmstars, wie beispielsweise Michael [mehr...]


Sago Kultour

Mit der Gründung des Sago Kultour vollzog das Künstlerduo Sago 2001 seinen [mehr...]

Stratmanns

Das Stratmanns Theater ist nicht nur ein echtes Essener Urgestein, sondern [mehr...]

Essener Volksbühne

Die Essener Volksbühne ist ein Amateurtheater mit Tradition. Seit 1875 hält [mehr...]

Veranstaltungskalender für Essen

Kinoprogramm Essen