Kinos in Essen

„In Essen steht das schönste Kino Deutschlands!“ Diese Aussage haben auf den feierlichen Premieren ihrer Filme schon Regisseure wie Tom Tykwer („Das Parfüm“) und Schauspieler wie Daniel Brühl („Krabat“) geäußert – und damit natürlich die legendäre Essener Lichtburg gemeint. Aber die Kinostadt Essen bietet, neben der Lichtburg, mit dem Cinemaxx auch noch Deutschlands größtes Multiplex-Kino und mit dem Filmstudio Glückauf das älteste Kino des Ruhrgebiets. Im Herbst ermöglichen die „Kinderfilmtagen im Ruhrgebiet“ allen kleinen Kinofreunden ein eigenes, einzigartiges Festival - und mit einem der letzten überlebenden Autokinos gibt's in Borbeck ein Filmerlebnis der ganz besonderen Art.


 

Lichtburg

Ideal gelegen inmitten in der Innenstadt, darf sich dieses sagenumwobene Kino mit seiner stolzen Anzahl von 1 250 Sitzplätzen wahrlich „Deutschlands größter (und schönster) Filmpalast“ nennen, ohne rot zu werden. Eröffnet im Jahr 1928, brannte der seinerzeit allseits gerühmte und berühmte Zuschauerraum im Zweiten Weltkrieg völlig aus. Wiederaufgebaut im eleganten Stil der Fünfziger Jahre fanden [mehr...]


Filmstudio Glückauf

Bereits 1924 eröffnet und im Zweiten Weltkrieg teilweise zerstört, wurde dieses „älteste Filmtheater des Ruhrgebiets“ im Jahre 1953 wiedereröffnet, musste dann 2001 allerdings aufgrund von Statikproblemen geschlossen werden. Erst eine konzertierte Aktion engagierter Bürger und die zahlreichen Spenden hilfreicher Unterstützer machten es möglich, dass das Traditionshaus im Dezember 2009 feierlich [mehr...]


Eulenspiegel

1955 eröffnet, ist das Eulenspiegel seit 1980 ein Programmkino (inklusive Wurlitzer-Stummfilmorgel, Kinomuseum und Café) und wird regelmäßig für seinen anspruchsvollen Spielplan prämiert. Aber auch Populäres und Aktuelles läuft hier. Unten im integrierten Café gibt es eine gut sortierte Speise- und Getränke. Gleich nach Feierabend kommen und vor dem Film noch gemütlich zu Abend essen, ist also [mehr...]


Astra & Luna

Essens größtes „Filmkunsttheater“ Astra (432 Plätze) hat im Jahre 1958 das Licht der Welt erblickt und ist seit 1995 ein Programmkino, das, zusammen mit dem kleineren zweiten Saal Luna, regelmäßig für sein ausgzeichnetes Filmrepertoire mit Preisen dekoriert wird. Teichstr. 245127 Essen essener-filmkunsttheater.de [mehr...]


Galerie Cinema

Mitten im Rüttenscheider Wohngebiet lugt dieses 1971 eröffnete Mini-Kino aus dem Soutterrain hervor. Wer den Kinosaal betreten will, muss erst warten, bis der Vorführer kurz vor Vorstellungsbeginn aufschließt. Dann steht man direkt im Saal mi seinen übersichtlichen 45 Plätzen. Kassiert und Eis verkauft wird am Platz. Besonders schön außerdem: Seit gut 30 Jahren läuft jeden Sonntag "Harold and [mehr...]


 

CinemaxX

Recht zentral gelegen am Berliner Platz, gleich neben dem Colosseum Essen und dem Einkaufszentrum Limbecker Platz, darf sich das Cinemaxx Essen seit seiner Eröffnung im Dezember 1991 als “Deutschlands größtes Multiplex-Kino” bezeichnen. Von den sechzehn Kinosälen, die über fünftausend Personen einen Sitzplatz bieten, sei an dieser Stelle besonders Saal 13 hervorgehoben: Zur Feier des fünfzehnten [mehr...]


Lukas

Im Biergarten am ehemaligen Empfangsgebäude des “Königlich Preußischen [mehr...]

Autokino

In den Fünfzigern und Sechzigern gönnte man sich ja hauptsächlich die Fahrt [mehr...]

Veranstaltungskalender für Essen

Kinoprogramm Essen