Museen in Duisburg

Duisburgs Kulturvielfalt wächst und das beständig. Das zeigt sich auch in der Museen-Landschaft der Stadt. Sei es Kunst-Erleben bei den Skulpturen im Lehmbruck-Museum, moderne Gegenwartsmalerei, Historisches zur Schifffahrt oder die Ausstellung der Stiftung DKM mit neuer und alter Kunst, Duisburg bietet für viele Geschmäcker unterschiedliche Anlaufstellen. 


Museum der Deutschen Binnenschifffahrt

Als Einstimmung auf die Hafenrundfahrt oder auch als krönender Abschluss kann man ins Schwimmbad gehen. In ein Umgebautes: im ehemaligen Jugendstilbad wirft man einen spannenden Blick auf die Schifffahrts-Geschichte von der Steinzeit bis zur Gegenwart. Multimedial und mit vielen detailgetreuen Modellen wird hier die Technik-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Binnenschifffahrt [mehr...]


 

Wilhelm-Lehmbruck-Museum

Mitten im Immanuel-Kant-Park mit seinen über 40 Freiluftskulpturen liegt das Lehmbruck-Musuem. Hier findet sich eine bedeutende Sammlung moderner internationaler Werke aus Skulptur Malerei und Plastik des deutschen Expressionismus. Das Werk des deutschen Bildhauers Wilhem Lehmbruck (1881-1919) steht im Mittelpunkt. Das bekannteste Objekt des in Meidreich geborenen Expressionisten ist "Die Kniende" [mehr...]


 

Museum DKM

Zwischen Lehmbruck-Museum und Hauptbahnhof gibt’s noch mehr Kunst. Das 2005 entstandene Museum in einem umgebauten Industriegebäude, in dem die beiden Kunstsammler Klaus Maas und Dirk Krämer ihre gesammelten Werke der Öffentlichkeit zugänglich machen, hat es sich zum Ziel gesetzt, in nobler Zurückhaltung der Ausstellung von Kunst zu dienen. Fünf weit auseinander liegende Bereiche werden hier [mehr...]


Veranstaltungskalender für Duisburg

Kinoprogramm Duisburg