Einkaufen in Duisburg

Zwischen traditionsreichen Geschäften und modernen Boutiquen ist Duisburg zum Shoppingparadies avanciert. Spezialisierte Händler und Modeketten treffen auf Designer Ware und Outlet-Stücke. Vom exquisiten Luxusgut bis hin zum Schnäppchen ist alles zu haben. Ob große Königstraße, die kleinen Gassen im Sonnenwall-Viertel oder der Problemstadtteil Marxloh – eine Einkaufstour durch Duisburg hat seinen eigenen Charme. Zudem kann man sich in der Innenstadt bei schlechtem Wetter in gleich drei Einkaufszentren verstecken.


Königstraße

Vom Hauptbahnhof bis zum Sonnenwall präsentiert sich die Königstraße auf den erstenBlick als Metropolen-Boulevard. Armani und Gucci sucht man hier allerdings vergebens. Die Duisburger Haupteinkaufsstraße ist bodenständig. Junge Modeläden wie Jack & Jones, VeroModa, Esprit und Only reihen sich aneinander. Und dazwischen zahlreiche Restaurants, Cafés und Fastfoodketten. Durch die fast durchgehend [mehr...]


Forum Duisburg

Mitten in der Fußgängerzone lädt das Forum Duisburg auf 57.000 Quadratmetern zur ausgiebigen Shopping-Tour. Ob Fashion, Beauty oder Multimedia – die Mall bietet den typischen Warenhaus-Mix, eine bunte Mischung aus namenhaften Marken und spezialisierten Einzelhändlern. Nicht umsonst ist das Forum 2010 zum besten europäischen Shoppingcenter gewählt worden. Ketten wie H&M, Promod, s.Oliver oder New [mehr...]


Sonnenwallviertel/Dellplatz

Die Gassen rund um Dellplatz und Sonnenwall sind geprägt von zahlreichen [mehr...]

Marxloh

Kaum zu glauben, dass der Duisburger Stadtteil Marxloh vor einiger Zeit [mehr...]

Duissern

In dem Viertel östlich der Altstadt gibt es keinen zentralen [mehr...]

Veranstaltungskalender für Duisburg

Kinoprogramm Duisburg