Deutsches Bergbaumuseum

Bergbaumuseum | Foto: Stadt Bochum, Presse- und Informationsamt

Das Deutsche Bergbaumuseum ist das größte Museum zum Thema Bergbau in Deutschland und zudem eines der meistbesuchten Museen in Deutschland überhaupt. Für das Museum wurde extra ein Förderturm aus Dortmund 1973 in Bochum neu aufgebaut. Das Museum ist als Forschungsmuseum deklariert, und so gibt es vor allem Historisches zum Bergbau zu sehen. 
Fehlen darf hier natürlich keine Fahrt nach unter Tage: Nur wenige Meter unter der Erdoberfläche wurde ein Bergwerk nachgebaut, in dem Besucher die Arbeit unter Tage gut nachvollziehen können, nur dass die Luft hier natürlich sehr viel besser ist. 
Wer zwar Angst vor engen Räumen hat, aber keine vor Höhe, kann auf den Förderturm auffahren und einen tollen Ausblick über Bochum genießen. Es gibt nur wenige Orte, von denen man die Ruhr-Uni und das VfL-Stadion gleichzeitig sehen kann. Hier ist das möglich. 
Ende 2009 wurde der Anbau „Schwarzer Diamant“ fertig gestellt. Dieser ist in markantem Schwarz gehalten und glitzert bei Sonneneinstrahlung. Seither bietet er Raum für Sonderausstellungen.

Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum

bergbaumuseum.de

Veranstaltungskalender für Bochum

Kinoprogramm Bochum