Hallensport mal anders

Gebirge statt Gepäck

Sportlich im Terminal – meist heißt das, im Affenzahn zum Gate zu japsen, weil man schon zum 3. Mal als „Last Passenger“ ausgerufen wurde. Beim Düsseldorf Airport Sports heißt sportlich auch spaßig: Profis zeigen mitten in der Abflughalle ihr Können beim Stabhochsprung. Große und kleine Besucher können beim Kistenklettern Geschicklichkeit und Gleichgewicht trainieren; Mutige stellen ihre Kletterkünste beim Besteigen eines 12 Meter hohen aufgeblasenen Bergs zur Schau. Beim kindgerechten Hochseilgarten können Eltern ihre Kinder während der Klettertour am Boden begleiten. Genug Airlebnis also, um beim bloßen Fliegergucken kein Fernweh zu kriegen, denn: hierbleiben ist auch schön.