Top-Thema

Unterwegs | Essen

Eiszeit auf Zollverein: Schlittschuhe und Fördertürme

Auch diesen Winter legt sich über das Wasserbecken im ehemaligen Druckmaschinengleis wieder eine dicke Eisschicht, über die Schlittschuhläufer brausen [mehr...]
bis 4.1. auf Zollverein, Essen

Themen

Kai Fobbe: Wuppertal als Lichtparcours

Einige sind sehr zentral, andere etwas mehr abseits – sie alle vereint, dass sie absolute Hingucker sind: Die Videoinstallationen im freien Raum von Kai Fobbe. Es ist ein Projekt, das wächst und gedeiht. Gab es in der Vergangenheit einzelne Videoinstallationen von Kai Fobbe in Wuppertal zu sehen, sind es derzeit in Elberfeld und Barmen zusammen mindestens sechs. Und es sollen noch zahlreiche [mehr...]


19.12. (14 Uhr) ehemaliger Bahnhof Wichlinghausen, Wuppertal

Eröffnung der Nordbahntrasse: Radeln statt Schweben

Bisher war die Schwebebahn die bekannteste Ost-West-Verbindung von einem Ende des Tals zum anderen. Mit der Eröffnung der Nordbahntrasse gibt es eine Alternative. [mehr...]



NachtExpress Fahrer - Komplizen des Nachtlebens

Der beste Freund des partysüchtigen Pottkindes ist nicht der Clubbetreiber und auch nicht der Budenmann – es ist der Nachtexpressfahrer. Egal, wohin das Nachtleben einen zu später Stunde verschlagen hat, fast immer sitzt man irgendwann im Halbschlaf auf einem der hinteren Bussitze und rumpelt sicher nach Hause. [mehr...]


RUHR.TOPCARD 2015: Haldentour & Horrorshow

In den Wintermonaten zu viel Bürobräune abgekriegt? Die eingerosteten Gelenke könnten mal wieder ein wenig Auflockerung vertragen, und immer nur Tatort und Spieleabend wird auch langsam langweilig? Dann nichts wie ran an die neue RUHR.TOPCARD. „Schatz, wir müssen sparen!“ – „Ja, aber wohin denn?“ Dieser derzeit durch die Radios säuselnde Werbespruch für einen Reiseanbieter würde auch gut zur [mehr...]


Rentner mit Online Award: Norbert Molitor

Mit dem Blog „42553 Neviges“ hat Norbert Molitor seine Wahlheimat Velbert-Neviges weltberühmt gemacht. In diesem Sommer wurde er mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Nadine Beneke traf den gebürtigen Wuppertaler an seiner Wirkungsstätte. [mehr...]


Endlich Düsseldorf: Stadtführer für Anfänger

Ob fürs Studium, den Job oder der Liebe wegen: Wer neu nach Düsseldorf kommt, ist zunächst einmal orientierungslos. Das Lieblingsrestaurant, die Bar des Vertrauens und andere Wohlfühl-Locations müssen erst noch gefunden werden. Hilfreiche Tipps hat da das Anfang September erschienene Sammelsurium „Endlich Düsseldorf! Dein Stadtführer“ parat. Die 21- bis 39-jährigen Autoren sind allesamt [mehr...]


2.10. 16–24 Uhr

WissensNacht Ruhr: Wissen erleben

Prima Klima war gestern: Dürren in Afrika, schmelzende Gletscher, Starkregen und Sommerstürme – wir alle wissen, wer oder was Schuld trägt: der Klimawandel. Was aber genau ist das? Zu kaum einem anderen Thema existiert momentan so viel Halbwissen. Die WissensNacht Ruhr schafft Abhilfe, und das auf äußerst spannende Art. Wer kennt sie nicht noch, jene wandelnde Wollpullunder, eher Soziopathen [mehr...]


Herbst in NRW: Drinnen und Draußen

Der Herbst steht vor der Tür. In der Jahreszeit der bunten Baumkronen, güldenen Sonnenuntergänge, schwindenen Temperaturen und gelegentlichen Sauwetteranfällen ist es gut, wenn man für jede Lage die richtige Aktivität zur Hand hat. Ob es nun ein Spaziergang oder eine Wanderung durch die farbenreiche Flora der Region ist, oder ein geordneter Rückzug ins nächste gemütliche Café oder Kino: Wir zeigen [mehr...]


Radschnellweg Ruhr: Strecke, Kosten und Probleme

Was ist der Radschnellweg Ruhr? Wo soll er langgehen? Was würde der Bau Kosten und wann soll gebaut werden? coolibri beantwortet die wichtigsten Fragen.  [mehr...]


25.10. Schurenbachhalde, Essen

Sunset Firewalk: Fackelwanderung zum Haldengipfel

Prasselnde Fackeln, der leichte Duft von verbrennendem Wachs und ein kühler Windzug, der über die in das Zwielicht des Sonnenuntergangs getauchte Halde streift. Und während der Blick an der hohen, eckigen und leicht angerosteten Landmarke vorbei streift, hin zu dampfenden Industrielandschaften und entfernten Baumkronen, lauscht man Geschichten über den Ruhrpott. So in etwa darf man sich den Sunset [mehr...]