Top-Thema

Draußen unterwegs in NRW 2014

Der Sommer ist da und bringt strahlend blauen Himmel und Sonnenschein. Also runter vom Sofa und ab nach draußen. Egal ob ihr euch im Badesee oder mit [mehr...]

Themen

Duisburg: Das Outdoor-Special

Duisburg turnt selten auf den höheren Rängen der Städte-Beliebtheitsskala herum. Auch wenn es um die Wahrnehmung von Attraktivität geht, wird die Stadt eher traurig in der Ecke stehen gelassen. Wir glauben aber, dass Duisburg vor allem in Sachen Outdooraktivitäten eine nicht zu unterschätzende Hausnummer im Ruhrgebiet ist. Folgend unsere Argumente: [mehr...]


Outdoor-Sommercamp: Siegerland-Wittgenstein geht raus

Für einen Ausflug über die Pott-Grenze hinaus bietet sich das Siegerland-Wittgenstein im Südosten an. Besonders vom 30.-31.8. lohnt sich der Trip, denn an diesem Wochenende werden Wanderungen, Biketouren und allerlei andere Natur-Erlebnisse in der ersten Ausgabe des Outdoor-Sommercamps angeboten. Zur Wahl stehen verschiedene Wanderungen, zum Beispiel eine Rothaarsteig-Aktiv-Tour oder eine [mehr...]


Prosperstr. 299–301, Bottrop

Alpincenter Bottrop: Bäume, Berge, kühles Bier

Alpincenter im Sommer? Das klingt wie Lebkuchen im Juli, macht aber durchaus Sinn, denn auch in der warmen Jahrezeit bietet das Funssport-Center jede Menge Spaß jenseits der Schneekanone. [mehr...]


Eisdielen, Biergärten, Grillplätze

Drei feste Größen in Sachen Sommer-Orte sind definitiv der Grillplatz, der Biergarten und die Eisdiele. Der Duft von Holzkohle und brutzelnden Grillleckereien, der Anblick eines kühlen Blonden umgeben von sattem Grün und der Geschmack eines bunten Eiskugelbergs sind die schlagkräftigen Argumente, die diese drei Orte im Sommer so beliebt machen. Folgend wollen wir mal ein paar Empfehlungen [mehr...]


neanderland STEIG

Seit das Wandern nicht nur des Müllers, sondern auch des Andracks Lust ist, bekommen immer mehr Leute Bock auf Stock und Stein. Und immer mehr Regionen entdecken plötzlich, dass sie ideales Wandergebiet sind – wie der neanderland STEIG im Kreis Mettmann. Kein Zufall, dass Manuel Andrack als prominenter Pate vor einem Jahr die Eröffnungswanderung von Velbert-Neviges bis Nordrath selbst [mehr...]


Unter Bergischem Himmel: Sommer, Sonne, Outdoor-Spaß

Sommer, Sonne, Outdoor-Spaß. Bei herrlichstem Sonnenwetter muss sich wirklich niemand der Wahl stellen: Rausgehen oder was erleben? Der Bergische Juli fließt förmlich über vor Open-Air-Kultur. [mehr...]


Ruhr.Topcard: Draußen vor der Tür

Wer viel erleben und wenig zahlen will, setzt auch in diesem Sommer auf die RUHRTOP.CARD. Insgesamt 90 Freizeitstätten von Park bis Zoo lassen den Karteninhaber ganz schön sparsam gucken. So wird der Familienausflug zur Flut an Möglichkeiten ohne Ebbe im Portemonnaie. Ermäßigung, halber Preis oder sogar „Eintritt-frei“-Deals: Jetzt ist die Zeit, die Sparangebote der RUHR.TOPCARD auszuprobieren. [mehr...]


USE-IT Map Düsseldorf: Reiseführer von Einheimischen

Wenn man in die Fremde reist, kommen die besten Tipps selten aus dem Reiseführer, sondern häufig von Einheimischen. Sie haben die Informationshoheit, wissen, wo im Verborgenen Clubs existieren, wo Künstler sich auf einen Drink treffen und wo man für unter fünf Euro essen kann. Genau an dieser Stelle setzt die Idee von USE-IT Map an. Die Mixtur aus Stadtplan und unabhängigen (keine Werbung!) [mehr...]


28.+29.6. verschiedene Orte, NRW

Tag der Architektur: Unser Leben in der Skulptur

Angehenden Architekten erzählt man, dass sie Kunstwerke schaffen werden, die man begehen kann. Und so verkehrt ist das nicht. Wie das Kunstwerk ist ein Gebäude eine realisierte Idee. Beide spiegeln ästhetisches Empfinden wie gesellschaftliche Verhältnisse ihrer Zeit wider. Wir alle leben und arbeiten also in Objekten, die von Skulpturen nicht klar zu unterscheiden sind. Soweit die Theorie. [mehr...]


Erdbeerfelder im Pott

Eine sommerliche Freizeitbeschäftigung an der freien Luft und mitten in der Natur ist das allseits beliebte Erdbeerenpflücken. Vor Ort bekommt man bei den meisten Feldbetreibern ein Sammelbehältnis gestellt und darf so viele Erdbeeren sammeln, wie man mag. Am Ende wird gewogen und bezahlt, dabei kommt man richtig günstig an die beliebten roten Früchtchen (die streng biologisch betrachtet ja [mehr...]