WM 2014: Public Viewing von Langenfeld bis Mönchengladbach

WM gucken auf dem Horst Festival

Auch am Niederrhein werden Jogis Jungs fleißig und in breiter Öffentlichkeit die Daumen gedrückt. Ein Überblick zum Public Viewing zur WM 2014 in Mönchengladbach, Neuss, Krefeld und Langenfeld.

Hier gehts zu den Specials aus Düsseldorf, Wuppertal und dem Ruhrgebiet.

HockeyPark & Horst: Mannschaftsbus nach Mönchengladbach

Das HORST-Festival hat seine Fühler ausgestreckt und kooperiert seit einigen Monaten mit dem vitusstädtischen Hockeypark. Nicht nur musikalisch, sondern auch in Sachen Fußball heißt es nun: Ein Team, ein Ziel! Und so bespaßen die Mannschaftskollegen die Fußball-interessierten Gladbacher unter dem Titel „An der Copa HORST“ zunächst mit allen Deutschlandspielen im WM-Camp, einem Festzelt auf dem Gelände des Hockeyparks. Das Finale sowie das Spiel um Platz drei werden dann direkt auf dem Platz der Republik gezeigt. Während beim Festival ob namhafter Bands wie Prinz Pi, Madsen oder Claire von Rahmenprogramm kaum die Rede sein kann, bietet auch der Hockeypark reichlich Abwechslung: mit Kurzfilmen und einer „Vokuhila-90er-Jahre-Gedächtnis-Party“ am 21. Juni beispielsweise. Gereicht werden Bier und Softdrinks, der Eintritt zum Rudelgucken ist in beiden WM-Camps frei.

HockeyPark, Am Hockeypark 1
HORST-Festival, Platz der Republik
Mönchengladbach

Kulturfabrik: Kicken in Krefeld

Die Kulturfabrik in Krefeld hat sich mächtig ins Zeug gelegt: Auf dem ehemaligen Schlachthofgelände wurde Laster-weise Sand angefahren, Platanen (Palmen hat schließlich jeder) wurden besorgt und ein alter Wohnwagen in Eigenregie umgebaut. Letzterer fungiert nun als Bar und sorgt dafür, die Fußball-Aficionados mit Getränke-Specials in die richtige Stimmung zu bringen. Auch das Barbecue dürfte die Sportfreunde erfreuen. Zu sehen gibt es die Spiele der deutschen Mannschaft sowie die Finalspiele. Und zur Überbrückung der Pausen stärken Quizduelle wahlweise den Mannschaftsgeist oder den individuellen Ehrgeiz. Jeweils zwei Stunden vor Spielbeginn ist Einlass. Die Krefelder Copacabana bleibt übrigens auch nach der WM noch eine Weile erhalten: Bis Ende August bietet der Strand mittwochs und freitags bis sonntags Raum für Erholung.

Kulturfabrik
Dießemer Straße 13, Krefeld

Gare du Neuss: Notbremsen

Wo sonst schnuckelige Vintage-Ware in Form von Möbeln, Wohnaccessoires oder Kleidung die erste Geige spielt, regiert nun der Fußball. Das Gare du Neuss konzentriert sich dabei auf die Deutschland-Spiele. In der 900 Quadratmeter großen Halle sowie auf der Rampe können Fans die Spiele gegen Portugal, Ghana und die USA (und hoffentlich viele weitere) auf sieben Großleinwänden und 2 Flatscreens verfolgen. Geöffnet wird jeweils zwei Stunden vor Spielbeginn. Für adäquate Verpflegung sorgt Haus-&-Hof-Maître Richy, der waschechte Stadionwürste auf den Grill wirft. Und auch der Hals darf natürlich nicht trocken bleiben. 5-Liter-Partyfässchen helfen über jede Niederlage hinweg. Und machen jedes noch so mühsame 1:0 zu einem gefühlten Kantersieg!

Gare du Neuss
Karl-Arnold-Str. 3-5, Neuss

Schauplatz: Latte in Langenfeld

Wenn alle Fandevotionalien gestrickt und alle Getränke klirrkalt gestellt sind, kann es losgehen in Langenfeld. Unter dem Motto „Fanzone Schauplatz“ zeigt man im Herzen des Mittelzentrums alle Spiele von Neuer, Lahm & Konsorten. Erwartet werden Fans unterschiedlicher Couleur. Daher empfängt man, gute Idee, die Freunde des runden Leders in zwei Areas. Eine Leinwand steht wie man es schon von vergangenen Turnieren kennt, im großen Saal. Zudem wird ein Familien-Block eingerichtet, in dem große und kleine Deutschland-Anhänger in besonders entspannter Atmosphäre ihrer Mannschaft zujubeln können. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Anpfiff. Personen unter 16 Jahren haben ausschließlich in Begleitung Erziehungsberechtigter Zutritt.

Schauplatz
Hauptstr. 129, Langenfeld

Mehr Partys

Party, Stadtgespräch

Die Todesäste der Shaolin: Dickes E...

Der Knaller gleich zu Beginnn: DJ Koze kommt Anfang August nach Essen und [mehr...]
2.8. Frohnatur, Essen
Party, Kultur, Stadtgespräch

Druckluft-Jubiläum: Learning by los...

Eine friedliche, ungewohnte Stille liegt am Sonntagmittag über dem [mehr...]
2.8. Druckluft, Oberhausen
Party

3 Fragen an den DJ Marcus Worgull

Marcus Worgull legt seit 17 Jahren auf – anfangs im Unique Club in [mehr...]
2.8. Frohnatur, Essen

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld


Mehr Public Viewing an Rhein und Ruhr

Spiel um Platz 3 & Finale

  • 12.7. 22 Uhr Brasilien - Niederlande 
  • 13.7. 21 Uhr Deutschland - Argentinien