Weihnachtspartys im Ruhrgebiet 2013

| Foto: Lumentzaspi via Wikimedia Commons

Heiliger Bim Bam

Wer die winterlichen Feiertage gerne im doppelten Sinn wörtlich nimmt, ist im Ruhrgebiet gut aufgehoben. Nach dem familiären Gänsebraten und Geschenke auspacken öffnen viele Clubs ihre Türen, um jede Besinnlichkeit wegzupusten und stattdessen eine fette Party zu feiern.

Ausnahmsweise sind nicht alle scharf auf Carl, sondern am 24.12 ist Carl „Scharf auf Weihnachten“. Veranstalter Honke Rambow bittet alle Boys und Männer, Kerle und Queens zum Feiern und Tanzen in die Essener Zeche Carl. In der Kaue laufen House und Elektro, im Klub Pop und Indie. Die DJs spielen handverlesene Hits, ewige Lieblingsstücke sowie tanzbare Perlen weniger bekannter Interpreten.

Nur wenige Kilometer entfernt kommen Freunde der härteren Tanzmusik auf ihre Kosten. Das Turock lädt am 24.12. zu „Rock Christmas Eve“ und am 25.12. zu „Crossing Christmas“ ein, das heißt: Headbangen auf Rock auf Alternative, Crossover, Rock und Metal.

Zuverlässig in Sachen Feiern an Feiertagen gibt sich wie immer auch das Duisburger Pulp. Das Party-Schloss bespielt am 24.12. zur "Heiligabend-Party"seine Grotte mit Pop und Charts, die große Halle mit Classics und Party-Hits und den Rittersaal mit Rock und Alternative. Wer nach dem Weihnachtsschmaus zu Hause immer noch nicht satt ist, kann sich ab 22 Uhr am Buffet stärken. Am 26.12. geht's weiter mit der „Schwarzhalt"-Düsterparty: Dark Wave, EBM, Eighties und Synthie-Pop in der Grotte, Mittelalter, Gothic, Rock und Indie in der Halle. Achtung: Einlass nur in Schwarz bzw. Szene-Kleidung!

Das Cosmotopia in der Dortmunder Großmarktschenke lässt sich ebenfalls nicht lumpen und gibt im alten Jahr noch einmal die Tanzfläche frei: Die DJanes von Funktronix sorgen am 25.12. für eine geballte Ladung Sixties Soul, Seventies Funk und Disco Classics, während nebenan Der Wolf, Radius & DJ Ece Old School Hip-Hop, World & Balkan Beats auflegen.

In den Räumlichkeiten der Ex-Suite 023 diktiert das eindeutige Motto Schnaps und Liebe - Saufen und Knutschen die Feierei. Ganz im ursprünglichen Weihnachtssinne geht es hier am 25. also um Liebesverteilungen und natürlich auch um gute Musik. Die kommt von zwei DJs auf Heimspiel - Natasha und Andy Walden -sowie von Belgier Florian Köhler und anderen.

Ebenfalls in Dortmund feiern die FZWler eine X-Mas-Party Das beste aus Rock und Pop auf zwei Floors läuft hier für die Weihnachtsgäste im Freizeitzentrum West, gleich hinter dem Dortmunder U.

Des weiteren engagiert sich auch die Bochumer Evebar in Sachen X-Mas und bringt am 25. eine Weihnachtsspecial-Edition der Partyreihe 'I love my Pony' in den Szene-Schuppen unter dem Bochumer Schauspielhaus. Für musikalische Verpflegung sorgen hier am 25. Dezember 4 DJ Sets, unter anderen Julian Kruse, NixxRoxx und Tasman.

Party

Silvesterpartys 2013 im Ruhrgebiet

Partytipps für Silvester im Ruhrgebiet [mehr...]
Tipps aus der Redaktion
Party

Silvesterpartys 2013 in Wuppertal

Das Jahr rast auf das Ende zu und überall schallt einem die gleiche Frage [mehr...]
Tipps aus der Redaktion

Silvesterpartys 2013 in Düsseldorf

Silvesterpartys gibt es in Düsseldorf wie Sand am mehr. Mit der längsten [mehr...]
Tipps aus der Redaktion

Clubkultur

Party | Stadtgespräch | Bochum

Clubkultur Bochum: Macht was ihr wollt

Nostalgie war schon immer ein wichtiger Faktor im Clubleben, [mehr...]


Dortmund

Clubkultur in Dortmund

Noch immer hat die Dortmunder Clubkultur mit dem Gefühl eigener [mehr...]