Helau! Karnevalspartys in Düsseldorf

| Foto: Paola Farrera via CC

Karneval in Düsseldorf ist wie Ostern in Bayern – einer der höchsten Feiertage des Jahres. Ob man da feiert, ist keine Frage, höchstens über das Wie lässt sich streiten. Ob mit Kostüm oder ohne, zu echter Karnevalsmusik oder schmissigen Indieschlagern, in unserern Tipps ist für jeden die richtige Karnevalsparty dabei. Und am Ende gilt: Hauptsache et war lustiger als in Köln.

Karneval im zakk

Das zakk läutet die 5. Jahreszeit bereits am 22.2. ein, und zwar mit einer Stunk-Sitzung. Bei der alternativen Antwort auf Prunksitzungen geht es stets provokativ und politisch zu. Um 22:30 Uhr startet dann die Aftershow Party mit DJ Alex, Fachmann für 80er-Jahre-Partys. Der Eintritt ist frei.

Karneval im Tube

Rock’n‘Roll-Attitüde hin oder her, das Tube befindet sich nun mal mitten in der Düsseldorfer Altstadt. An den hohen Feiertagen, sprich Altweiber Donnerstag und Rosenmontag, kann sich entsprechend selbst der abgeklärteste Indierocker den bunten Nasen nicht entziehen. Also wird die Partyreihe „Celebrate Your Wasted Youth“ kurzerhand zur Karnevalssause. In Kostüm und mit reichlich Alt und Schnaps darf anstelle von „Hölle, Hölle Hölle“ „Hey Ho Let's Go“ gebrüllt werden. Denn Ballermannhits kommen im Tube auch an Karneval nicht auf den Teller, stattdessen gibt’s einen Mix aus Punk, Garage, Ska, Indie und Hip-Hop um die Ohren.

Karneval im Salon Des Amateurs

Ein passenderes Datum gibt es eigentlich nicht, um das zehnjährige Bestehen des Düsseldorfer DJ-Team DK PIMPS zu feiern. DK steht für Damenklo, und das, weil das Trio seinen Anfang nahm, indem es das Damenklo der Harpune mit Musik bespielte und zum Dancefloor machte. Unter dem Motto Ringelpietz mit Anfassen feiert der Salon des Amateurs damit eine schön trashige Karnevalsparty irgendwo zwischen Hip-Hop und Atzen-Elektro.

Karneval im Schickimicki

Das Schickimicki feiert, bis der Arzt kommt, das gesamte Karnevalswochenende durch. Egal ob die Party gerade unter dem Motto Suff und Singsang oder Karamba, Karacho läuft, gespielt wird Rock, Hip-Hop, Elektro, Trash und eine gesunde Prise Karneval Smash Hits. Der Eintritt ist an allen Tagen frei, es darf also auf überfüllten Tanzflächen ordentlich die Schminke aneinander gerieben werden.

Die Termine im Überblick:

  • 27.02.14 ab 14 Uhr: SCHICKIMICKI - HELAU
  • 28.02.14 ab 21 Uhr: IN YOUR FACE – Helau Special
  • 01.03.14 ab 21 Uhr: Karamba, Karacho im SCHICKI
  • 02.03.14 ab 14 Uhr: Karneval, Kokolores & Kladderadatsch
  • 03.03.13 ab 14 Uhr: SUFF & SINGSANG IM SCHICKIMICKI

Karneval in der Kassette

Kostüme sind in der Kassette an Weiberfastnacht herzlich willkommen, Karnevalskracher à la Jürgen Drews müssen aber draußen bleiben. Stattdessen gibt es mit Monsieur 77 Party-Perlen aus Rock'n'Roll, Soul, Indie und altem Schlager auf den Plattenteller. Beginn: 11:11 Uhr.
Am Samstag gibt es dann spitzfindigen Liedermacher-Humor anstelle von flachem Tätäää: Die Düsseldorfer Georg Zimmermann, Mark Hochstein und Michael Hunold spielen live in der Kassette. Beginn: 20 Uhr. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

Karneval im Schlösser Quartier Bohème

5 „tolle“ Karnevalstage oder Fiesta de Brasil – zur Einstimmung auf das kommende WM-Großereignis verwandelt sich das SQB in ein kunterbuntes Sambódromo mit allem Zipp und Zapp. Los geht’s mit der legendären Altweiber-Party, bei der man ab 11.11 Uhr geschlagene 16 Stunden durchfeiern kann. Kurz geschlafen, dann steigt am Freitag die Karnevals-Kult-Party mit Tor-Tee und Trudio, gefolgt vom samstäglichen Highlight, dem berühmt-berüchtigten Freche Mädchen Ball. Sonntags wird natürlich zuerst auf der Kö geschunkelt, bevor DJ Alex ab 15 Uhr zum Tanztee bittet, nur echt mit dem Live-Gig von Porno al Forno. Und dann ist er da – Rosenmontag und mit ihm die wildeste After-Zoch-Party der Stadt, bei der sich, wie man munkelt, auch die Lokalprominenz gerne mal blicken lässt. Tor-Tee und Theo Fitsos werden wie in den Vorjahren alles geben, gemäß einer alten närrischen Parole: Von nix kütt nix.

Karneval im Club Boui Boui

Zum Redroute Maskenball ruft der junge Düsseldorfer Club Boui Boui am Karnevalssamstag auf. DJane lea luise vom Kölner (!) Verein Jack in the Box
spielt Funky, Techno, Disco und gute-Laune-Musik zum Aufwärmen. Im Anschluss liefern DJ andres francisco moreno yuste und Ibizasoulstice
Funky-, Downtempo-, Ambient-, House und Disco-Vibes.

Mehr Karnevalspartys in Düsseldorf

Eine große Auswahl an weiteren Karnevalspartys findet ihr in unserem Kalender.

Video:

Karnevalspartys im Ruhrgebiet

27.2.-3.3. verschiedene Locations, Ruhrgebiet

Extra: Karnevalspartys im Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet ist nicht das Rheinland. Karneval wird hier trotzdem gefeiert. Wo erfahrt ihr in unserem Karnevals-Special. [mehr...]


Mehr Partys

Party

Trompete: Tanzbar gemixt

Königskinder und Rebellen feiern ab sofort jeden zweiten, dritten, [mehr...]
Jeden 2.,3. &4. Samstag, Trompete, Bochum;
Party

Butan: Glückwunsch!

1LIVE-Moderator Jan Christian Zeller (Foto) feiert seinen 33. Geburtstag [mehr...]
19.4. Butan, Wuppertal
Party

Nirvana: Auf Ruhe folgt Lärm

Karfreitag ist ja bekanntlich ein stiller Feiertag, einhergehend mit [mehr...]
19.4. Nirvana, Düsseldorf

Karnevalsumzüge in Düsseldorf 2014

1.3. 14 Uhr, Kinderumzug, Königsallee

Treffpunkt 12.30 Uhr an der Schulhof des Görres-Gymnasiums, Königsallee. Start: 14 Uhr.

1.3. 18 Uhr, Tuntenlauf, Bahn- und Grünstraße

In Frauenkleidung und  auf hochhackigen Schuhen gilt es einen Parcours schnell und geschickt zu bewältigen. Anmeldungen sind noch bis kurz vor Beginn möglich. Gelaufen wird zwischen Bahn- und Grünstraße. Der Erlös geht an die Düsseldorfer Aids-Hilfe.Beginn ist um 18 Uhr

2.3. 11:11 Uhr, Närrisches Treiben, Königsallee

Die Aufwärmparty zum Rosenmontagszug findet mit Speis- und Trank auf der Königsallee statt. 100.000 Menschen aus Düsseldorf und Umgebung flanieren und feiern, bis der Letzte das Licht ausmacht.

3.3. 12:30 Uhr, Rosenmontagszug, Innenstadt

An Rosenmontag geht in Düsseldorf nichts mehr. Ca. 1 Millonen Menschen strömen dann durch die Gassen der Altstadt und säumen dien Straßen der Innenstadt, an denen der 'Zoch' vorbeikommt. Um 12:30 Uhr setzt sich dieser in der Fritz-Robert-Str. in Bewegung Richtung Altstadt und Königsallee und endet auf der Friedrichstraße. An Rosenmontag herrscht Glasverbot in der Innenstadt.