Sounds of Jamaica

Karibische Entspannung nach einem harten Arbeitstag verspricht die neue Partyreihe Roots Rock Café. Was in London, Paris, Amsterdam und New York als „Reggae Afterwork Party“ bekannt ist, sollte auch hierzulande funktionieren – chillen wie am Strand in der Hängematte. Dazu komponiert DJ Deeroi ein pflegeleichtes Soundprogramm ohne Mikro, Sampler und DUB-Plates. Lieber kramt er alte Schätze aus dem Studio One, dem „Motown Jamaikas“ hervor; Vinyl only, versteht sich. Haben sich die Gäste erholt und frische Energie getankt, steigert er das Tempo – dann darf zu fetten Dancehall-Beats getanzt werden.

 

Clubkultur

Party | Stadtgespräch | Bochum

Clubkultur Bochum: Macht was ihr wollt

Nostalgie war schon immer ein wichtiger Faktor im Clubleben, [mehr...]


Dortmund

Clubkultur in Dortmund

Noch immer hat die Dortmunder Clubkultur mit dem Gefühl eigener [mehr...]