U-TOPIA: Anspruchsvolles Abfeiern

Incite | Foto: U-TOPIA

Nachts im Museum passieren nicht nur in Hollywoodkomödien unerwartete Dinge. Auch im Dortmunder U verschwimmt am Samstag Abend die Grenze zwischen Utopie und Realität. Dann nämlich breiten sich Soundwellen und Lichtstrahlen der aktuell laufenden Ausstellung bassartig aus. 

Die erste akustische Schwingung wird buchstäblich an den Turntables des Klangkünstlers Strotter Inst. ausgelöst. Platten spielen bei dem Schweizer nur eine untergeordnete Rolle, die meisten Sounds entlockt er direkt seinen drei umfunktionierten Plattentellern, die mit Gummibändern und anderen Accessoires zur Soundmaschine werden. Nach dem blumigeren Zwischenspiel des Klangpoeten Oval läutet der letzte Live-Act schon mal den anschließenden Clubbing Abend ein: Denn die audiovisuellen Performances von Incite sind bereits höchst tanzbar.

Ab 23:30 Uhr wird das Foyer und das Ruby dann endgültig zur Elektro Disco. Hier fliegen einem Namen wie Ruther & Nusch, DJ Dash oder Mad Green in die Ohren. Für die Lichteffekte sorgen riesige Leinwände und die VJ-Crew Impulskontrolle. Wer zwischen den Live Performances eine Pause braucht, kann gut aufgewärmt und eingestimmt die Sounds like Silence Ausstellung im gleichen Haus besuchen. Einen besseren Zugang zu John Cages elektronischen Pionierwerken kann es eigentlich kaum geben.

u-topia.de

VVK 10, AK 9, Nur Clubbing: 7

Video: Strotter Inst.

Weiterlesen

10.-24.11. Dortmund, U-Turm & FZW

U-TOPIA: Club.Kultur.Digital

Mit dem U-TOPIA-Festival wird das Ruhrgebiet im November zwei Wochen lang Zentrum für elektronische Musik, digitale Kultur und Medienkunst. Lange hat es gedauert bis der neu gegründete Verein Digitale Künste e.V. seine Idee verwirklichen konnte. Nun stehen Programm und Austragungsort. Tatsächlich eignet sich das Dortmunder U und seine Umgebung perfekt als Location für das, vom 10. bis zu 24. [mehr...]


10.11., ab 19 Uhr, Dortmunder U,  VVK 10, AK 9, Nur Clubbing: 7   

U-TOPIA: Anspruchsvolles Abfeiern

Nachts im Museum passieren nicht nur in Hollywoodkomödien unerwartete Dinge. Auch im Dortmunder U verschwimmt am Samstag Abend die Grenze zwischen Utopie und Realität. Dann nämlich breiten sich Soundwellen und Lichtstrahlen der aktuell laufenden Ausstellung Sounds like Silence bassartig aus. Die erste akustische Schwingung wird buchstäblich an den Turntables des Klangkünstlers Strotter Inst. [mehr...]


10.-24.11. U-Turm, Dortmund

U-TOPIA: Interview mit Kurator Martin Juhls

Mehr als eine Party-Reihe im Dortmunder U: Kurator Martin Juhls im Gespräch [mehr...]


Clubkultur

Party | Stadtgespräch | Bochum

Clubkultur Bochum: Macht was ihr wollt

Nostalgie war schon immer ein wichtiger Faktor im Clubleben, [mehr...]


Dortmund

Clubkultur in Dortmund

Noch immer hat die Dortmunder Clubkultur mit dem Gefühl eigener [mehr...]


Party | Stadtgespräch | Essen

Clubkultur Essen: Große Erwartungen

Essen liegt im Zentrum des größten Ballungsraums Deutschlands. Auf der [mehr...]