U-Club: Hip-Hop und Funky Shit

DJ Mad (Foto) von den Beginnern verlässt für ein Wochenende sein geliebtes Hamburg, um zusammen mit den beiden Locals Kurtis Flow und Bud Mh im Tal für Goldene Zeiten zu sorgen. Statt mit „Bling Bling Gedöns und erhobenem Keep-it-real-Zeigefinger“ anzugeben, kramen die drei ihren Lieblings-Hip-Hop aus den gut sortierten Plattenkisten. Auf der Playlist stehen zum Beispiel Krs One, DJ Premier, Macklemore und Stieber Twins, und erweitert wird das Ganze um eine fette Portion extrem tanzbaren Funky Shit – mit Groove, Breaks, Rock, Reggae und Trap.

 

Clubkultur

Party | Stadtgespräch | Bochum

Clubkultur Bochum: Macht was ihr wollt

Nostalgie war schon immer ein wichtiger Faktor im Clubleben, [mehr...]


Dortmund

Clubkultur in Dortmund

Noch immer hat die Dortmunder Clubkultur mit dem Gefühl eigener [mehr...]


Party | Stadtgespräch | Essen

Clubkultur Essen: Große Erwartungen

Essen liegt im Zentrum des größten Ballungsraums Deutschlands. Auf der [mehr...]