Stahlwerk: Lauter Lieblinge

Gäbe es nicht diese kleine Gruppe musikbegeisterter Menschen, die sich Deep und Tech House verschrieben haben, das Düsseldorfer Nachtleben wäre um einiges ärmer. 2 Jahre Haut & Knochen will daher nach allen Regeln der Kunst gefeiert werden. Hierzu haben H&K ihre absoluten Favoriten unter den Partyjüngern in den Club 134 eingeladen. Da wäre zum einen Splitter mit seinem Album „Thea“ zu nennen, zum anderen Such aka Aki Aki, der heute sein Debüt bei Haut & Knochen gibt. Und was genau es mit Karaki auf sich hat, möge ein jeder selbst herausfinden. Resident Karmaboy tut sein Übriges, um die Crowd bei Laune zu halten.

 

Clubkultur

Party | Stadtgespräch | Bochum

Clubkultur Bochum: Macht was ihr wollt

Nostalgie war schon immer ein wichtiger Faktor im Clubleben, [mehr...]


Dortmund

Clubkultur in Dortmund

Noch immer hat die Dortmunder Clubkultur mit dem Gefühl eigener [mehr...]