Karneval in Rio

| Ralf Schumacher

Wer glaubt, Düsseldorf sei eine Hochburg des Karnevals, hat selbigen noch nie an der Copacabana erlebt. Von den feierwütigen Brasilianern kann sich selbst der jeckste Rheinländer noch eine Scheibe abschneiden. Oder man macht einfach gemeinsame Sache, schließlich steht die Fußball-WM vor der Tür. 5 „tolle“ Karnevalstage oder Fiesta de Brasil – zur Einstimmung auf das kommende Großereignis verwandelt sich das SQB in ein kunterbuntes Sambódromo mit allem Zipp und Zapp. Los geht’s mit der legendären Altweiber-Party, bei der man ab 11.11 Uhr geschlagene 16 Stunden durchfeiern kann. Kurz geschlafen, dann steigt am Freitag die Karnevals-Kult-Party mit Tor-Tee und Trudio, gefolgt vom samstäglichen Highlight, dem berühmt-berüchtigten Freche Mädchen Ball, präsentiert von der DKG Weißfräcke. Sonntags wird natürlich zuerst auf der Kö geschunkelt, bevor DJ Alex ab 15 Uhr zum Tanztee bittet, nur echt mit dem Live-Gig von Porno al Forno. Und dann ist er da – Rosenmontag und mit ihm die wildeste After-Zoch-Party der Stadt, bei der sich, wie man munkelt, auch die Lokalprominenz gerne mal blicken lässt. Tor-Tee und Theo Fitsos werden wie in den Vorjahren alles geben, gemäß einer alten närrischen Parole: Von nix kütt nix.

 

Clubkultur

Party | Stadtgespräch | Bochum

Clubkultur Bochum: Macht was ihr wollt

Nostalgie war schon immer ein wichtiger Faktor im Clubleben, [mehr...]


Dortmund

Clubkultur in Dortmund

Noch immer hat die Dortmunder Clubkultur mit dem Gefühl eigener [mehr...]


Party | Stadtgespräch | Essen

Clubkultur Essen: Große Erwartungen

Essen liegt im Zentrum des größten Ballungsraums Deutschlands. Auf der [mehr...]


Party | Stadtgespräch | Duisburg | Oberhausen | Mülheim

Clubkultur westliches Ruhrgebiet: Mit Attitüde

Duisburg, Mülheim und Oberhausen im Clubbingcheck. [mehr...]