Rap plus X

Yum Yum – das heißt Rap und Pop plus X. Gerüchte besagen, dass auf der Party auch schon Daft Punk und die White Stripes vernommen wurden. Wer ganz sicher gehen will, hört sich am besten vorher die Mixtapes an, zum Beispiel auf rotunde-bochum.de. Bei der ersten Ausgabe des neuen Jahres bekommt Resident Tand Williams Verstärkung von Not:FX aka Wiggle Wiggle aus München. Auf dem zweiten Floor wird es mit Meskla etwas basslastiger. Der Dortmunder Termin muss auf den Bayern verzichten – das heißt ein paar weniger Platten, dafür mehr Heimatliebe.

 

So klingt Yum Yum

Mehr Partys

Party, Bar & Kneipe

Shadow: Leverkusener Düsterclub

Wenn ein Club so lange durchhält, dann bedient er entweder die breite [mehr...]
Party

Stahlwerk: Super Size Me

Sie gehört zum Fest der Liebe wie Lebkuchen und Gänsebraten: die 80er [mehr...]
25.12. Stahlwerk, Düsseldorf
Party, Konzert, Stadtgespräch

Punk im Pott: Die Rotzgöre wird 16!

Die Rotzgöre PiP selbst wird dieses Jahr 16 Jahre alt und damit endlich [mehr...]
27.+28.12. Turbinenhalle, Oberhausen

Clubkultur

Party | Stadtgespräch | Bochum

Clubkultur Bochum: Macht was ihr wollt

Nostalgie war schon immer ein wichtiger Faktor im Clubleben, [mehr...]


Dortmund

Clubkultur in Dortmund

Noch immer hat die Dortmunder Clubkultur mit dem Gefühl eigener [mehr...]


Party | Stadtgespräch | Essen

Clubkultur Essen: Große Erwartungen

Essen liegt im Zentrum des größten Ballungsraums Deutschlands. Auf der [mehr...]


Party | Stadtgespräch | Duisburg | Oberhausen | Mülheim

Clubkultur westliches Ruhrgebiet: Mit Attitüde

Duisburg, Mülheim und Oberhausen im Clubbingcheck. [mehr...]