Hauptsache Elektro

Bei Ruhrpott No Limit geht alles, nur kein Unplugged. Sechs DJs erproben im Laufe der Nacht, welche Interpretationen der Oberbegriff Techno alle zulässt. Die Opener Raum Acht und Rijo stehen für treibende Bässe, verträumte Melodien und Deephouse. Dann übernehmen Igor the Koi und Party-Mitbegründer MAOS mit Deep/Dub/Tech. Den frühen Morgen leitet Carl Benson mit Modern Techno und Tech-House ein, und kurz vor Sonnenaufgang sorgt Takt-Sushi-Gastgeber Takashi Oha (Foto) für einen krönenden Abschluss.

 

Clubkultur

Party | Stadtgespräch | Bochum

Clubkultur Bochum: Macht was ihr wollt

Nostalgie war schon immer ein wichtiger Faktor im Clubleben, [mehr...]


Dortmund

Clubkultur in Dortmund

Noch immer hat die Dortmunder Clubkultur mit dem Gefühl eigener [mehr...]