Robin Soho EP

| Foto: Michelle Zillekens

Robin Soho EP
Seit über zwölf Jahren rappt der Düsseldorfer in verschiedenen Konstellationen. Seit 2011 hat er mit DJ Hi-One einen Partner an seiner Seite, der ihm die Beats auf den Leib schneidert, die er braucht. Zusammen haben sie jetzt ein Album aufgenommen. Vom Vibe im zeitgenössischen HipHop verankert, klingen hier und da poppige Melodien durch. Textlich behandelt der Mitt-Zwanziger sicher das , was ihn und seine Altersgenossen umtreibt. Titel wie „Oh Nein“ oder „BAE“ legen das nahe. Auch das „Goodlife“ wird ordentlich abgefeiert.
„Das ist für die Seele und für Dich!“ heißt es im Song „Soulfood“. Und man glaubt es ihm. Sofort.
VÖ: 2.7.

Konzertreviews

Musik | Konzert | Oberhausen

Irievoir und Merci: Irié Révoltés nehmen Abschied in Oberhausen

Es gibt dieses besondere Gefühl, wenn beim Konzert das vermutlich letzte [mehr...]
Konzert | Köln

Technik, die begeistert: Helene Fischer in Köln

Ende dieser Woche werden über 80.000 Zuschauer Helene Fischer live in der [mehr...]
Musik | Berlin

Vielfältige Poplandschaft bei Popkultur-Berlin

Wo sonst Städtetouristen kurz innehalten und ihre Smartphones zücken, um [mehr...]
Musik | Konzert | Dortmund

Zu hoch hinaus: Out4Fame-Festival in Dortmund

Was für Hip-Hop-Liebhaber ein ganz besonderes Highlight im [mehr...]
Party | Musik | Bochum

Ruhrtriennale: Die Ritournelle geht, aber bleibt

Die Ritournelle wird bleiben. Das steht fest. In der Erinnerung derer, die [mehr...]