Vance Joy: Nu-Folk mit Surf-Attitüde

Vom Juristen zum Musiker: Vance Joy | Foto: Justin Bettmann

Ukulele statt Anwaltskanzlei – dass diese Entscheidung eine sehr gute war, hat der Jurist aus Melbourne mit seinem Welt-Hit „Riptide“ bewiesen. Vier Jahre nach seinem Debütalbum „Dream Your Life Away“ stellt James Keogh aka Vance Joy jetzt den Nachfolger „Nation Of Two“ vor. Pflichttermin für alle, die von lässigem Nu-Folk mit Surf-Attitüde nicht genug bekommen können. Prädikat: Gute-Laune-Musik.

13.3 Live Musik Hall, Köln

Konzertreviews

Comedy & Co | Dortmund

PoKcal 2018: Juri von Stavenhagen ergattert den Sieg

Fünf Finalisten traten am Samstagabend, 28.4., im Dortmunder Kulturort [mehr...]
Konzert | Essen

Christian Steiffen in Essen: Ein unwahrscheinlich philosophischer Konzertbericht

Christian Steiffen, der „Arbeiter der Liebe“ unter den deutschen [mehr...]
Musik | Konzert | Düsseldorf

Auf Rädern: Marilyn Manson in Düsseldorf

Die einen fluchten. Die anderen jubelten. Marilyn Manson gastierte am [mehr...]
Köln

Fotostrecke: London Grammar im Palladium Köln

Kraftvoll, einfühlsam, bewegend: London Grammar haben am Samstag, den [mehr...]
Musik | Konzert | Krefeld

Alice Cooper – Böse Überraschungen

Alice Cooper ist ein Unikat des Bösen, seine Shows sind legendär und [mehr...]