Pop zeitlos: Rufus Wainwright

Foto: Matthew Welch

Seit Jahrzehnten schreibt Rufus Wainwright zeitlose Popmusik, die Musikkenner und -kritiker wie Honig naschen. Soloalben, Soundtrackbeiträge und sogar eine klassische Oper entflossen Wainwrights Feder schon, nun kommt er mit einer reduzierten Best-Of-Show seines Schaffens nach Deutschland, wo er bisher nur rare Präsenz zeigte. Der mit Lebensgefährte in New York lebende Halbkanadier braucht auch gar nicht mehr, als einen Flügel und tiefe Griffe in seine Schatztruhe voll legendären Liedguts, um ein Konzert der Extraklasse abzuliefern.

Konzertreviews

Comedy & Co | Dortmund

PoKcal 2018: Juri von Stavenhagen ergattert den Sieg

Fünf Finalisten traten am Samstagabend, 28.4., im Dortmunder Kulturort [mehr...]
Konzert | Essen

Christian Steiffen in Essen: Ein unwahrscheinlich philosophischer Konzertbericht

Christian Steiffen, der „Arbeiter der Liebe“ unter den deutschen [mehr...]
Musik | Konzert | Düsseldorf

Auf Rädern: Marilyn Manson in Düsseldorf

Die einen fluchten. Die anderen jubelten. Marilyn Manson gastierte am [mehr...]
Köln

Fotostrecke: London Grammar im Palladium Köln

Kraftvoll, einfühlsam, bewegend: London Grammar haben am Samstag, den [mehr...]
Musik | Konzert | Krefeld

Alice Cooper – Böse Überraschungen

Alice Cooper ist ein Unikat des Bösen, seine Shows sind legendär und [mehr...]