Kendrick Lamar: Der Retter des Rap

James Blake im Gepäck: Kendrick Lamar | Foto: Live Nation

Ist von Kendrick Lamar die Rede, geht es nicht ohne Superlative: „König des Rap“, „einflussreichster Musiker“, „größter Rapper aller Zeiten“ usw. usf. Und klar, sein vierter Longplayer „Damn.“ (2017) war das „meisterwartete Rap-Album des Jahres“. Alles richtig, der Mann ist ein Genie und hat außerdem was zu sagen. Mit „Damn.“ ist ihm das Kunststück gelungen, ein gesellschaftskritisches und zugleich religiöses Album zu produzieren und natürlich: ein Meisterwerk. Als Special Guest mit Kendrick auf Tour ist James Blake.

Konzertreviews

Comedy & Co | Dortmund

PoKcal 2018: Juri von Stavenhagen ergattert den Sieg

Fünf Finalisten traten am Samstagabend, 28.4., im Dortmunder Kulturort [mehr...]
Konzert | Essen

Christian Steiffen in Essen: Ein unwahrscheinlich philosophischer Konzertbericht

Christian Steiffen, der „Arbeiter der Liebe“ unter den deutschen [mehr...]
Musik | Konzert | Düsseldorf

Auf Rädern: Marilyn Manson in Düsseldorf

Die einen fluchten. Die anderen jubelten. Marilyn Manson gastierte am [mehr...]
Köln

Fotostrecke: London Grammar im Palladium Köln

Kraftvoll, einfühlsam, bewegend: London Grammar haben am Samstag, den [mehr...]
Musik | Konzert | Krefeld

Alice Cooper – Böse Überraschungen

Alice Cooper ist ein Unikat des Bösen, seine Shows sind legendär und [mehr...]