Jennifer Rostock: Birthday-Bash

Jennifer Rostock | Foto: Prime Entertainment

Ein Best-of-Album kann ja jeder machen. Schnell die beliebtesten Hits auf Platte gepresst, das ist leicht verdientes Geld, ohne den Fans etwas wirklich Neues zu bieten. Jennifer Rostock haben anlässlich ihres zehnjährigen Bandjubiläums einen anderen Weg gewählt und in der Rekordzeit von nur einer Woche eine „Worst Of“-Compilation zusammengebaut. Darauf sind allerdings keine Totalausfälle versammelt, sondern altes, bislang unveröffentlichtes Material, hübsch aufpoliert zu 24 neuen Songs. Damit nicht genug – die Band aus Usedom (mit Sitz in Berlin) geht außerdem auf Tour, um ihren Geburtstag nach allen Regeln der Kunst zu feiern und ihr neues Werk vorzustellen. Aber eben nicht nur, live ist ein Rückgriff auf das Best of der letzten Dekade ebenso angemessen wie erwünscht. Happy Birthday! Danach legen Jennifer Rostock übrigens erstmal für unbestimmte Zeit eine Pause ein, versprechen aber: „Wir hören nicht auf.“

coolibri verlost 3x2 Tickets auf coolibri.de

Konzertreviews

Konzert | Essen

Christian Steiffen in Essen: Ein unwahrscheinlich philosophischer Konzertbericht

Christian Steiffen, der „Arbeiter der Liebe“ unter den deutschen [mehr...]
Musik | Konzert | Düsseldorf

Auf Rädern: Marilyn Manson in Düsseldorf

Die einen fluchten. Die anderen jubelten. Marilyn Manson gastierte am [mehr...]
Köln

Fotostrecke: London Grammar im Palladium Köln

Kraftvoll, einfühlsam, bewegend: London Grammar haben am Samstag, den [mehr...]
Musik | Konzert | Krefeld

Alice Cooper – Böse Überraschungen

Alice Cooper ist ein Unikat des Bösen, seine Shows sind legendär und [mehr...]
Konzert | Köln

Fotostrecke: Kasabian in Köln

Am 7.11. spielten Kasabian im Kölner E-Werk. Wir haben euch eine [mehr...]