Kopfecho: Brachial-gefühlvoll

Sehen / Hören / Fühlen: Kopfecho | Foto: zakk

Seit 2012 machen Kopfecho die Bühnen unsicher. Die fünf Düsseldorfer um Frontfrau Amy sind bekannt für ihre mitunter brachialen Performances. Missstände jeglicher Art prangert die Band in ihren Texten an, immer unterlegt von handgemachtem, soliden Punk. Schon mit Größen wie den Toten Hosen und den Broilers teilte sich die junge Formation die Bühne. Nun bringen die Fünf ihre Platte „SEHEN / HÖREN / FÜHLEN“ raus und feiern dies mit einer Show im zakk. Als Special Guests am Start: Conyo, und Korsakow.

Konzertreviews

Musik | Konzert | Düsseldorf

Auf Rädern: Marilyn Manson in Düsseldorf

Die einen fluchten. Die anderen jubelten. Marilyn Manson gastierte am [mehr...]
Köln

Fotostrecke: London Grammar im Palladium Köln

Kraftvoll, einfühlsam, bewegend: London Grammar haben am Samstag, den [mehr...]
Musik | Konzert | Krefeld

Alice Cooper – Böse Überraschungen

Alice Cooper ist ein Unikat des Bösen, seine Shows sind legendär und [mehr...]
Konzert | Köln

Fotostrecke: Kasabian in Köln

Am 7.11. spielten Kasabian im Kölner E-Werk. Wir haben euch eine [mehr...]
Musik | Konzert | Dortmund

Kraftklub: Schüchterne Rampensau auf Crowdsurfing-Kurs

9000 Menschen voll in der Hand und dabei irgendwie nahbar und sympathisch: [mehr...]