Best of Unsigned 2018: Das sind die Bands!

15 Bands, bisher ohne Vertrag, aber dafür aus dem Ruhrgebiet, wollen die Sieger sein. Wovon? Natürlich vom Best of Unsigned Bandcontest. Aus drei Vorrunden rücken jeweils zwei Bands ins Finale vor, in dem die Sieger der heißen Preise gekürt werden. Alle Termine steigen im Oberhausener Zentrum Altenberg. Wir stellen alle Bands im Kurzporträt vor - und sitzen übrigens auch in der Jury! 

1. Vorrunde (17.2.)

Edison Park aus Wesel

Rock ohne Kompromisse, inspiriert von Coldplay, den Editors oder U2 - dafür stehen Edison Park aus Wesel. [mehr...]


Frogcodile aus Bochum & Wuppertal

Frogcodile bringen groove-gesteuerte Gitarrenkollagen zwischen Radiohead und The Police und erzählen textlich von den Reflexionen einer philosophischen Gedankenreise. Melancholische Hypnose! [mehr...]


Rocco’s Red Cloud aus Dortmund

Die Dortmunder von Rocco’s Red Cloud haben sich nach einem berühmt-berüchtigten Häuptling der Ureinwohner Amerikas benannt und fabrizieren psychedelischen Rock mit bluesigen Vocals. [mehr...]


Steckenpferd aus NRW

Steckenpferd kommen aus Bochum, Düsseldorf, Wesel und Witten und bringen akustische Stücke mit Gitarre, Schlagzeug und Bläsern, zwischen Jazz, Pop und Rock, von eingängig bis progressiv.  [mehr...]


WTF Boom aus Oberhausen

Die Pop-Punker von WTF BOOM lieben den Rock und die Bühne und machen tanzbare Punkmukke für die gute Laune. [mehr...]


Vorrunde 2 (24.2.)

Kantpark aus Duisburg

Kantpark aus Duisburg bringen kantige Musik zwischen Prog-Rock, Grunge und Blues. Mit Frontfrau, Spiellust und Kanne Bier in der Hand. [mehr...]


Lista aus Bochum

Lista kommen aus Bochum, proben in Wattenscheid, singen auf Deutsch und machen Alternative Rock. Ohne Schnörkel. [mehr...]


The Muted Kingdom aus Mülheim und Umgebung

Die junge Band The Muted Kingdom aus Mülheim, Oberhausen, Gelsenkirchen und Aachen schöpft ihre Ideen für runden Alternative Rock aus vielerlei Inspirationsquellen und will live mit viel Energie mitreißen. [mehr...]


The Second Try aus Moers

Mit hartem Alternative Rock à la Guano Apes oder Paramore wollen The Second Try aus Moers nicht nur Abwechslung zur immergleichen Popbeschallung schaffen, sondern auch eine langlebige Karriere starten.  [mehr...]


reimanns aus Oberhausen

reimanns machen Punk für die gute Laune, wie man ihn von Blink 182 oder den Ärzten kennt. Live wollen sie vor allem eins: Bewegung! [mehr...]


Vorrunde 3 (3.3.)

Picture Perfect Moment aus Oberhausen

Die vier Oberhausener Jungs von Picture Perfect Moment machen melodischen Post-Hardcore. Ehrlich und handgemacht. [mehr...]


Cloud Trips aus Bochum

Cloud Trips wollen mit ihrer Musik die Menschen zum Reden bringen - am besten miteinandern. Dazu nutzen sie harten und ideenreichen Alternative Rock, in den sie ordentlich Emotionen einfließen lassen. [mehr...]


Seng-Fu aus dem Ruhrpott

Die Mitglieder von Seng-Fu kommen aus Essen, Gelsenkirchen, Coesfeld und Kempen. Was sie eint, ist die Liebe zum Alternative Metal.  [mehr...]


Substry aus NRW

Die Alternative-Metal-Hardrock-Band Substry versammelt Bandmitglieder aus Duisburg, Marl und Köln und will bis zur Weltherrschaft touren. Mit im Gepäck: Harte Riffs, melodischer Gesang, brachiale Klänge. [mehr...]


Bonafide Heroes aus Dorsten

Die Bonafide Heroes bringen harten Rock mit Metal-Imprägnierung auf die Bühne. Die vielen verschiedenen Charaktere in der Band eint dabei vor allem eins: Die Energie, die sie in ihre Live-Shows stecken. [mehr...]


Konzertreviews

Musik | Konzert | Düsseldorf

Auf Rädern: Marilyn Manson in Düsseldorf

Die einen fluchten. Die anderen jubelten. Marilyn Manson gastierte am [mehr...]
Köln

Fotostrecke: London Grammar im Palladium Köln

Kraftvoll, einfühlsam, bewegend: London Grammar haben am Samstag, den [mehr...]
Musik | Konzert | Krefeld

Alice Cooper – Böse Überraschungen

Alice Cooper ist ein Unikat des Bösen, seine Shows sind legendär und [mehr...]
Konzert | Köln

Fotostrecke: Kasabian in Köln

Am 7.11. spielten Kasabian im Kölner E-Werk. Wir haben euch eine [mehr...]
Musik | Konzert | Dortmund

Kraftklub: Schüchterne Rampensau auf Crowdsurfing-Kurs

9000 Menschen voll in der Hand und dabei irgendwie nahbar und sympathisch: [mehr...]