Alex Amsterdam: "Me & My Ego"

Me & My Ego | Foto: Alex Amsterdam

Alex Amsterdam „Me & My Ego“
In Düsseldorf wächst die Singer-/Songwriter-Szene. Und Alex Amsterdam hat‘s erfunden (also fast). Seit zehn Jahren ist er omnipräsent in den Clubs der Landeshauptstadt und der Republik, hat sich samt Gitarre eine riesige Fangemeinde erspielt.Produziert von Julian Müller, der auch für den Blackberries-Sound verantwortlich zeichnet, rockt sich Alex Amsterdam auf seinem vierten Album „Me & My Ego“ durch zwölf Songs. Härter ist er geworden, ein bisschen Country schwingt mit. Ob der neue Sound mit seinem 10-Jährigen Bühnenjubiläum zu tun hat? Das bleibt Interpretationsfrage. Nach Neustart hört sich die Platte auf jeden Fall an.

VÖ:26.1.-Timezone

Konzertreviews

Comedy & Co | Dortmund

PoKcal 2018: Juri von Stavenhagen ergattert den Sieg

Fünf Finalisten traten am Samstagabend, 28.4., im Dortmunder Kulturort [mehr...]
Konzert | Essen

Christian Steiffen in Essen: Ein unwahrscheinlich philosophischer Konzertbericht

Christian Steiffen, der „Arbeiter der Liebe“ unter den deutschen [mehr...]
Musik | Konzert | Düsseldorf

Auf Rädern: Marilyn Manson in Düsseldorf

Die einen fluchten. Die anderen jubelten. Marilyn Manson gastierte am [mehr...]
Köln

Fotostrecke: London Grammar im Palladium Köln

Kraftvoll, einfühlsam, bewegend: London Grammar haben am Samstag, den [mehr...]
Musik | Konzert | Krefeld

Alice Cooper – Böse Überraschungen

Alice Cooper ist ein Unikat des Bösen, seine Shows sind legendär und [mehr...]