FZW Indie Nacht: Trip für die Ohren

Sonars | Foto: Veranstalter

In schöner Regelmäßigkeit lädt die Indie Nacht im FZW dazu ein, den eigenen Musikkosmos zu erweitern. Kennenlernen darf man im Januar das isländische Damen-Duo East Of My Youth. Die machen, typisch für die nordische Insel, progressiven Pop, in dem sich Elektro und Synthies mit organischen Klängen und warmen Stimmen vermengen. Ebenfalls anwesend: Sonars, ein Trio aus Brighton und Bergamo, die nett psychedelischen, retro-futuristischen Astral-Pop mit Hippieanleihen auf die Bühne hieven. Den Trip komplett machen Holy Nothing aus Portugal, die realitätsverzerrende Projektionen und Lichtspiele mit experimenteller Elektromusik mixen. Ergo: Ein internationaler Abend für verschlungene Hirnzellen.

Konzertreviews

Düsseldorf

Fotostrecke: Disturbed in Düsseldorf

Feuer und Flamme! Hier sind unsere schönsten Eindrücke von Disturbed, die [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Fotostrecke: Avenged Sevenfold rocken Düsseldorf

Lauter waren Donnerstagabende selten - gut, außer beim Germanys Next [mehr...]
Konzert | Köln

Fotostrecke: Kings of Leon in Köln

Die Kings of Leon - fantastisch seit dem ersten Album! Ihren neusten [mehr...]
Konzert | Bochum

Fotostrecke: Biffy Clyro im RuhrCongress

Lange Haare, schreiende Gitarren und literweise Männerschweiß - Biffy Clyro [mehr...]
Konzert | Köln

Fotostrecke: The Naked and Famous in Köln

Am 7.2. spielte die neuseeländische Elektro-Pop Band "The Naked and Famous" [mehr...]