FZW Indie Nacht: Trip für die Ohren

Sonars | Foto: Veranstalter

In schöner Regelmäßigkeit lädt die Indie Nacht im FZW dazu ein, den eigenen Musikkosmos zu erweitern. Kennenlernen darf man im Januar das isländische Damen-Duo East Of My Youth. Die machen, typisch für die nordische Insel, progressiven Pop, in dem sich Elektro und Synthies mit organischen Klängen und warmen Stimmen vermengen. Ebenfalls anwesend: Sonars, ein Trio aus Brighton und Bergamo, die nett psychedelischen, retro-futuristischen Astral-Pop mit Hippieanleihen auf die Bühne hieven. Den Trip komplett machen Holy Nothing aus Portugal, die realitätsverzerrende Projektionen und Lichtspiele mit experimenteller Elektromusik mixen. Ergo: Ein internationaler Abend für verschlungene Hirnzellen.

Konzertreviews

Konzert | Köln

Fotostrecke: You Me At Six in Köln

You Me At Six spielten am 20.3. in der Kölner Live Music Hall - und so sah [mehr...]
Konzert | Oberhausen

Mit Schnipo Schranke nackig auf der Cocktailbar

Irgendwie passend: Am gestrigen Weltfrauentag (8.3.) löste das Hamburger [mehr...]
Konzert | Köln

Dagewesen: Johnossi in der Essigfabrik in Köln

Johnossi bei YouTube, da kommt immer noch als erstes „Man Must Dance“, ihr [mehr...]
Konzert | Köln

Fotostrecke: Skunk Anansie zerrocken Köln

Was für eine Frau, was für eine Band, was für ein Abend. Skunk Anansie [mehr...]
Köln

Fotostrecke: Two Door Cinema Club in Köln

Wir haben die schönsten Eindrücke von Two Door Cinema Club für euch [mehr...]