Tom und Jenny

| Stephan Ortwein

Seit ihrem Debüt-Album sind nun ziemlich genau drei Jahre vergangen. Knapp zwei Jahre lang sind die beiden Musiker Tom und Jenny – zumindest was das Songwriting betrifft – getrennte Wege gegangen. Jenny schnappte frische Luft in der Samba-Truppe Buyakano und nahm sich viel Zeit, um an ihrem Solo-Debüt zu arbeiten. 200 km entfernt produzierte Tom ein Pop-Album und beschäftigte sich mit den aktuellen Veränderungen der Musikindustrie und deren Folgen für die Kulturlandschaft. Lange zwei Jahre und drei Veröffentlichungen später sind Tom und Jenny ab 2013 mit ihrem neuen Programm und dem frischen Album CHAMÄLEON unterwegs.

 

Konzertreviews

Musik | Konzert | Oberhausen

Irievoir und Merci: Irié Révoltés nehmen Abschied in Oberhausen

Es gibt dieses besondere Gefühl, wenn beim Konzert das vermutlich letzte [mehr...]
Konzert | Köln

Technik, die begeistert: Helene Fischer in Köln

Ende dieser Woche werden über 80.000 Zuschauer Helene Fischer live in der [mehr...]
Musik | Berlin

Vielfältige Poplandschaft bei Popkultur-Berlin

Wo sonst Städtetouristen kurz innehalten und ihre Smartphones zücken, um [mehr...]
Musik | Konzert | Dortmund

Zu hoch hinaus: Out4Fame-Festival in Dortmund

Was für Hip-Hop-Liebhaber ein ganz besonderes Highlight im [mehr...]
Party | Musik | Bochum

Ruhrtriennale: Die Ritournelle geht, aber bleibt

Die Ritournelle wird bleiben. Das steht fest. In der Erinnerung derer, die [mehr...]