Get Well Soon

| Simon Gallus

Get Well Soon nennt Konstantin Gropper sein Bandprojekt. Seit dem Debüt REST NOW WEARY HEAD wird der kluge und nachdenkliche junge Mann auch international als Offenbarung gefeiert. Das Füllhorn an Opulenz, Melodienschwere und Arrangeurskunst, das Gropper ausgießt, ist von erhabener Schönheit, Reife und geradezu majestätischer Würde. Als Haupteinfluss seines dritten Werks nennt er die italienischen Dario-Argento-Filme der 70er und die dazugehörige Musik. Und wieder einmal sind seine Songs pure Emotion und Melancholie.

 

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Ben Howard im Kölner Palladium

Ben Howard, das ist dieser freundlich, gut gelaunte, irgendwie unaufgeregte [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Fotostrecke: Bosse in der Essener Lichtburg

Bosse mit Streichern und Bläsern? Ja, der Axel kanns! In der Essener [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Oberhausen

Konzertkritik: Maybeshewill im Oberhausener Druckluft

Das Druckluft in Oberhausen liegt verlassen und ein wenig verwahrlost auf [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Klaxons und Fenech Soler im Luxor

Es ist noch nicht besonders voll und leider auch gar nicht warm als ich das [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Ed Sheran in Düsseldorf

An diesem Abend hat es Ed Sheeran geschafft, der großen Halle des ISS Dome [mehr...]