Get Well Soon

| Simon Gallus

Get Well Soon nennt Konstantin Gropper sein Bandprojekt. Seit dem Debüt REST NOW WEARY HEAD wird der kluge und nachdenkliche junge Mann auch international als Offenbarung gefeiert. Das Füllhorn an Opulenz, Melodienschwere und Arrangeurskunst, das Gropper ausgießt, ist von erhabener Schönheit, Reife und geradezu majestätischer Würde. Als Haupteinfluss seines dritten Werks nennt er die italienischen Dario-Argento-Filme der 70er und die dazugehörige Musik. Und wieder einmal sind seine Songs pure Emotion und Melancholie.

 

Konzertreviews

Konzert | Düsseldorf

Fotostrecke: Limp Bizkit live in Düsseldorf

Limp Bizkit zeigten gestern in der Mitsubishi Electric Halle, dass sie es [mehr...]
Konzert | Rees-Haldern

Festivalkritik: Haldern Pop 2016

Das 33. Haldern Pop Festival überzeugte mit großartigen Konzerten und [mehr...]
Bochum

So war der Samstag auf der coolibri-Stage@Riff

Schönste Melancholie, brennender Indie, kompromissloser Rock und fetziger [mehr...]
Konzert | Bochum

Mower sind Campus RuhrComer 2016

Vier studentische Bands kämpften am Donnerstag auf der coolibristage@riff [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

So war es auf dem Open Source Festival in Düsseldorf

Die Schwalben liefern sich ein Wettrennen mit unzähligen Seifenblasen. Sie [mehr...]