Flowerpornoes: Ich liebe Menschen wie wir

Die Damen und Herren der Flowerpornoes sind in Duisburg zu Hause, laut Frontmann Tom Liwa ein Ort, an den niemand freiwillig zieht – es sein denn, aus Liebe. ICH LIEBE MENSCHEN WIE WIR heißt passend das fünfte Album der hippiesken Psychedelic-Folk-Pop-Gruppe, die seit ihrem ersten Album 1993 für den deutschen Alternative-Rock wegweisend war. Auch nach fünf Jahren Veröffentlichungspause ist Liwas Lyrik über die Turbulenzen des Lebens noch klug und packend. Dem rock-poppigen Grundton schließen sich Elemente von Psychodelic, Country und Gospel an.

flowerpornoes.at

Konzertreviews

Kultur | Essen

Dagewesen: Hagen Rether erzählt von Hass

Es geht nicht um große Worte. Es geht um die kleinen Taten, die klein genug [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Queen Esther Marrow & The Harlem Gospel Singers

Sie liebt uns. Soviel ist klar. Schließlich erwähnt sie das in jedem [mehr...]
Musik | Konzert | Kultur | Düsseldorf

Dagewesen: ASD. Wer hätte das gedacht?

Wer hätte das gedacht? Das zakk war auch vergangenen Samstag proppevoll, [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Torch. Blauer Samt.

Am Donnerstag gab sich Deutsch-Rap Urgestein Torch im zakk die Ehre, um [mehr...]
Musik | Konzert | Düsseldorf

Dagewesen: Die Goldenen Zitronen in Düsseldorf

Am dritten Abend des Lieblingsplatten-Festivals im Düsseldorfer zakk [mehr...]