Heißes CampusRuhrcomer-Finale bei Bochum Total

Heldmanns Sohn aus Bochum überraschten mit ganz eigenem Stil

Gut 38 Grad im Schatten und gefühlte 100 auf der coolibri-Stage@Riff: Die Finalisten des CampusRuhrcomer Wettbewerbs musst gestern (2.7.) einiges leisten. Aber wenn das Publikum trotz erschwerter Bedingungen mitspielt, macht man das als junge Band doch gern.

Wir sind ganz ehrlich: Wir hätten nicht gedacht, dass sich jemand vor Sonnenuntergang ins brüllend heiße Riff bewegen würde, Tag eins bei Bochum Total war schon halb abgehakt. Aber denkste, unterschätze niemals die Sogkraft von jungen, regionalen Bands. Und so mussten Heldmanns Sohn, die Frostitudes, Levee Break und Inside the Amber Room nicht alleine auf der Bühne schwitzen. Überraschung Nr. 2: Die hohe Qualität und Vielfalt der auftretenden Bands. Mögen andere noch Berlin brüllen, Hamburg träumen oder Köln faseln: Die Nachwuchsszene im Ruhrgebiet startet derzeit ganz entspannt aus dem Windschatten zum Überholmannöver.

Heldmanns Sohn erfreuten das Publikum mit einem wirklich eigenen, tanzbaren Stil irgendwo zwischen Folk, Pop und Liedermachern. Zwei Akustikgittarren und  eine Geige machen den Charme aus, der gestern auf eine breite Fanbase der Bochumer Band stieß. Härtere Geschütze fuhren die Frostitudes und Inside The Amber Room auf. Erstere mit einer schnell gespielten, schmutzigen Garage-Punk-Peitsche und letztere mit einem Sound, der stark an die Guano Apes erinnert. Die Jury überzeugte letztenendes Levee Break aus Hattingen. Die vier jungen Bluesrocker erlaubten sich jede Menge ausgefeilte Solis während ihres 30-minütigen Slots, die von einer schon gut angerauhten Stimme abgegrenzt wurden. Mit dem Gewinn des Contest darf sich die Band u.a. auf weitere Auftritte, Coachings und ein Fotoshooting freuen.

Fotostrecke

Weitere Bilder folgen in Kürze.

Mehr zu Bochum Total

Special: Bilder, Berichte und Spökes von Bochum Total 2015

Hintergrundinfos, Live-Tweets, Fotostrecken und Nachberichte von Bochum Total 2015. [mehr...]


Gezwitscher von Bochum Total

Bochum Total - Programmübersicht

3.7. Freitag

1LIVE-Bühne

17.00 Marla Blumenblatt

18.15 Trümmer

19.30 Matteo Capreoli

20.45 Susanne Blech

Ring Bühne

17.00 Firkin

18.15 InLegend

19.30 The Beauty of Gemina

20.45 Exilia

Sparkassen-Bühne

17.00 The Atrium

18.15 Amsterdamn

19.30 Ivan & die Kreml Krauts

20.45 Banda Senderos

22.15 Friedemann Weise

Wortschatz-Bühne

17.45 Freie Radikale

19.00 Marcus Jonas Jahn

20.15 Ape und Feuerstein

22.00 Dieselknecht

coolibri-Stage@Riff

19.30 Second District

20.30 Gastone

21.30 La Confianza

22.30 Mr. Irish Bastard

4.7. Samstag

1LIVE-Bühne

17.00 Nisse

18.15 Sorgenkind

19.30 Karate Andi

20.45 Graham Candy

Ringbühne

17.00 Blackout Problems

18.15 Olympique

19.30 Kensington

20.45 Sickert Band

Sparkassen-Bühne

15.00 Katrins Gitarre

15.45 Cheap Tobacco

17.00 Three Chord Society

18.15 Django S.

19.30 The Prosecution

20.45 Shoshin

22.15 Kapelle Petra

Trailer Wortschatz Bühne

16.15 Bermuda Talk

17.45 Frank Bottke

19.00 Till Burgwächter

20.15 Bastian Bielendorfer

22.00 Empire of a Dancing Bear

coolibri-Stage@Riff

19.30 Leitkegel

20.30 The Tourist

21.30 Mighty Mammut Movement

22.30 Abramowicz

5.7. Sonntag

1LIVE-Bühne

17.00 The Secnd

18.15 LOT

19.30 Tonbandgerät

20.45 Joris

Ringbühne

17.00 Rabaukendisko

18.15 Radio Havanna

19.30 Red City Radio

20.45 Rantanplan

Sparkassen-Bühne

15.00 Antinea Flamenco

16.00 Nbraska

17.00 Mira Boom

18.15 Jamie Faulkner

19.30 Benjrose

20.45 Pamela Falcon

Trailer Wortschatz Bühne

14.00 POTTpourie

15.50 „en rout“ -Chor des Akafö

17.45 Matthias Reuter

19.00 Honkey Doreys

20.15 Klaus Märkert

Riff

22.00 „In die Puppen“-Abschlussparty