Rock Hard Festival

U.D.O.

Jahrelang hat Chefredakteur Götz Kühnemund sich mächtig ins Zeug gelegt, um King Diamond für das hauseigene Festival in Gelsenkirchen gewinnen zu können. Jetzt kommt der Ex-Mercyful-Fate-Sänger endlich mit eigenem Spukschloss im Gepäck in den Nordsternpark und verwandelt das Amphitheater in ein Gruselkabinett. Zudem liefern u .a. Ensiferum, Audrey Horne, Nachtmystium und U.D.O. Metal und Rock vom Feinsten ab.

Konzertreviews

Musik | Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: The Libertines in Köln

The Libertines haben sich trotz jahrelanger Pause ihren [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Tame Impala in Köln

"Happy Karneval!" Spätestens mit dieser Bemerkung hat sich der Frontman [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Dagewesen (und verzaubert): Aurora im Konzerthaus Dortmund

Das junge Ausnahmetalent Aurora Aksnes aus Norwegen war im Konzerthaus [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Che Sudaka in Bochum

Che Sudaka! Was klingt wie der Kampfschrei eines Ninja, hat sich in der [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Mittwochs mit Marsimoto: Ein Konzert mit Nebelmaschine

Ein Mittwoch mit Marsimoto – was darf man da erwarten? In etwa folgendes: [mehr...]