Park-Kult-Tour: Luxus für Meiderich

Luxuslärm

Auf dem Park-Kult-Tour-Festival im Meidericher Stadtpark spielen in diesem Jahr nicht nur Luxuslärm als Headliner, der ganze Spaß ist genialerweise umsonst! Soviel Luxus wäre nicht möglich gewesen, wenn das Team vom Parkhaus Meiderich nicht mit der Extraportion Hingabe und Idealismus sämtliche bürokratischen und finanziellen Hürden genommen hätte. „Die Organisation und Finanzierung war in diesem Jahr wirklich nicht einfach, aber wir haben es trotzdem geschafft, ein erstklassiges Festival auf die Beine zu stellen“, freut sich Mit-Initiator Jürgen Klose zurecht.

Jetzt, wo Brandschutz- und Sicherheitskonzepte genehmigt sind, ist auch die Lizenz zum Spaß haben offiziell erteilt. Das Line-Up beweist eigentlich am besten, dass man auf Events wie das Park-Kult-Tour als Bühne für das musikalische Potenzial der Region nicht verzichten kann. Die Bands Jetlag, Dread Burden, Was Wenns Regnet, Paperstreet Empire und die Fog Joggers haben auf dem beim Park-Kult-Tour quasi alle ein Heimspiel. Lediglich die Hardrocker Shotgun Express aus Stuttgart und Songwriterin Janina aus Hamburg sind etwas länger unterwegs, um Duisburg zu rocken.

Video

Konzertreviews

Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Dagewesen (und verzaubert): Aurora im Konzerthaus Dortmund

Das junge Ausnahmetalent Aurora Aksnes aus Norwegen war im Konzerthaus [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Che Sudaka in Bochum

Che Sudaka! Was klingt wie der Kampfschrei eines Ninja, hat sich in der [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Mittwochs mit Marsimoto: Ein Konzert mit Nebelmaschine

Ein Mittwoch mit Marsimoto – was darf man da erwarten? In etwa folgendes: [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertkritik: Bilderbuch in Essen

Brachiale E-Gitarren die locker und gelöst Popsongs durch die Essener [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertbericht: Wanda im zakk

Wanda. Endlich. Im restlos ausverkauften zakk bilden sich Schlangen aus [mehr...]