Moers-Festival

Evelyn Glennie | Foto: Frank Schemmann

Die Kürzung von Fördermitteln macht zwar voraussichtlich im Anschluss an die anstehende Ausgabe einen Umzug notwendig, doch wenn die Veranstalter des Moers Festival an einem nicht sparen, dann an der Qualität ihrer Künstler. Gleich zum Auftakt wird John Zorn der Teppich ausgelegt, der zum Dank eine Reihe hochklassiger Mitstreiter mit an den Niederrhein bringt. Am Folgetag ist u. a. die New Yorker Schlagzeug-Ikone Dafnis Prieto mit seinem Proverb Trio zu Gast. Hochspannung verspricht außerdem das Wiedersehen der Impro-Genies Fred Frith und Evelyn Glennie, die Moers bereits 2004 den Atem verschlugen.

Konzertreviews

Musik | Konzert | Essen

Dagewesen: Lee Fields & The Expressions in der Zeche Carl in Essen

Normalerweise ist das Gemecker groß, wenn ein Künstler nach einer guten [mehr...]
Musik | Konzert | Bochum

Fotostrecke: Die Pet Shop Boys im RuhrCongress

Bescheiden geben sich die Pet Shop Boys nicht. Unter dem schmucken Namen [mehr...]
Konzert | Bochum

BoTo: So war es 2017 auf der coolibri-Stage@Riff

Drei fette Tage coolibri-Stage@Riff haben uns und euch herrliche Momente, [mehr...]
Musik | Konzert | Düsseldorf

Konzertkritik: Against Me im Düsseldorfer zakk

Ein Mittwochabend, das zakk und Against me, ein Abend in den Farben der [mehr...]
Musik | Konzert | Köln

Fotostrecke: The 1975 in Köln

Groß sind sie geworden. Die jungen Briten von The 1975 haben mal als [mehr...]