Line-Up beim Juicy Beats 2013

Kurz nach Juicy Beats 2013 wird das neue Album von The Notwist erscheinen.

UPDATE

Wie gewohnt lautet beim Juicy Beats Line-Up 2013 das Motto „Nicht kleckern, klotzen!“. Der Mix aus Top-Acts in Kombination mit Geheimtipps und lokalen Größen ist seit Jahren das Erfolgsrezept des Festivals, dass mittlerweile Besucherzahlen jenseits der 20.000. aufweisen kann. Bis heute waren nur vier Acts des Programms bekannt: der Berliner Rapper Marteria, Fritz Kalkbrenner, The Notwist und die 257ers, eine hochgehandelte und partytaugliche Rapformation aus Essen.

Heute wurden das Line Up ergänzt und die erwartete Bekanntgabe eines weiteren Headliners blieb aus. Fritz Kalkbrenner wird das letzte Konzert auf der Hauptbühne geben und dabei nicht nur die Schalter seines Equipments bearbeiten, sondern auch live singen. 

Auffällig ist, dass es einen Trend zu jungen frischen Bands gibt, die zwar rappen, aber weit entfernt sind vom klassichen HipHop. Das Juicy Beats war schon immer sehr geschickt darin, aktuelle Trends, die kurz vorm Massensprung stehen, zu erkennen und seinem Publikum zu präsentieren. 

In der Kategorie fällt vor allem Left Boy als internationaler Act auf, dann die Essener 257ers und natürlich Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi. 

Erstmalig wird beim Juicy Beats 2013 ein Club von außerhalb der Region sich präsentieren. Mit dem Übel & Gefährlich kommt dabei ein DJ & Künstler Kollektiv, dass sich schon längst einen Namen weit über ihre Heimatstadt Hamburg hinaus gemacht hat. 

Das Line-Up ist damit noch nicht komplett. Einige Acts werden in der nächsten Zeit noch bekannt gemacht. Alle Verhandlungen konnten bis zum Zeitpunkt der Pressekonferenz nicht abgeschlossen werden. 

Das weitere Line-Up:

Left Boy, Friska Viljor, Catz 'n Dogz, Moop Mama, Kid Simius, Tube & Berger, DJ Larse, Grossstadtgeflüster, Ewert & The Two Dragons, Hans Nieswandt, Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi, Shur-I-Kan, Klaus Fiehe, Ingo Sänger uva.  

Update

Neue Bestätigungen: Megaloh, Weekend, MC Fitti, Eskei83, DJ Bailey, Calvertron, Manuel Tur, When Saints Go Machine, Say Yes Dog

Juicy Beats Playlist 2013

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Ignition in der Tonhalle

Die seit 2007 bestehende Konzertreihe „Ignition“ serviert regelmäßig einen [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertabbruch: Morrissey im Colosseum Essen

„Wenn hier nicht gleich alle wieder sitzen, dann brechen wir den ganzen [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Dortmund

Fotostrecke: Cro in den Westfalenhallen Dortmund

Cro hatte seine Fans ab dem ersten Song im Griff. Er ruft "alle Arme hoch" [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Cover Me Bad Festival im Port 7

Die einen tragen Piercings, Tätowierungen und die T-Shirts ihrer [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Ben Howard im Kölner Palladium

Ben Howard, das ist dieser freundlich, gut gelaunte, irgendwie unaufgeregte [mehr...]