Es ist angerichtet: Take5-Festival

Die Heavytones haben Hunger auf Musik

Das ist schon stark! Die Städte Lünen, Bergkamen, Unna, Soest und Hamm kochen nicht ihr eigenes Süppchen, sondern schmeißen alles in die Waagschale und servieren mit dem Take5-Festival einen üppigen Jazz-Leckerbissen. Bei 42 Konzerten an 27 Orten ist die Tafel reich gedeckt, und jeder Geschmack wird bedient. Im LÜKAZ serviert das Kulturbüro Lünen zwei ganz dicke Happen der Musikwelt. Stefan Raabs Hausband, die Heavytones, geben sich die Ehre, unterstützt von Saxofon-Legende Pee Wee Ellis. Auch Zutaten aus der Region veredeln das Menü. „Neben großen Namen liegt es uns sehr am Herzen, Jazz-Musiker aus der Hellweg-Region zu vernetzen und auf die Bühne zu bringen“, erklärt Uwe Wortmann, Leiter des Kulturbüros Lünen und mitverantwortlich für das Festival. Beim Projekt Jazz for Kids beweisen junge Musiker, dass Jazz nicht nur Erwachsenen Spaß macht. Und in der Hellway2high BigBand spielen lokale Nachwuchstalente und ambitionierte Amateure neben Profi-Musikern und zeigen, dass sich die Jazz-Szene zwischen Lünen und Lippstadt nicht vor großen Namen verstecken muss.

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertkritik: Heisskalt in der Weststadthalle Essen

Heisskalt sind gut unterwegs. Am Tag nach ihrem Konzert in der Essener [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Oberhausen

Fotostrecke: The Meteors live in Oberhausen

Nachdem die Trillionairs dem Publikum schon mal mit ihrer Mischung aus [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Gloria im Bochumer Bahnhof Langendreer

Vier Jahre lang machten Wir-sind-Helden-Gitarrist Mark Tavassol und [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Oberhausen

Fotostrecke: Solar Fake live in Oberhausen

Mit dem Opener Pre/Verse und Janosch Moldau haben die Jungs um Sven [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Dortmund

Konzertkritik: Casper in Dortmund - Don't look back in anger

Casper ist, wenn Emo-Kids sich zum HipHop-Beat biegen. Casper ist, wenn [mehr...]