Max Herre, Afrob & Joy kommen nach Dortmund

Max Herre mit Philipp Poisel bei den Aufnahmen zum MTV Unplugged | Foto: Erik Weiss

Anfang November zog Max Herre für MTV den Stecker, um ein Unplugged-Album aufzunehmen. Auf dem am 13.12. erscheinenden Album „Kahedi Radio Show“ spielte er gemeinsam mit zahlreichen weiteren deutschen Musikern 24 Akustikversionen seiner Solo- und Freundeskreis-Hits der letzten 13 Jahre ein. Im Sommer nächsten Jahres wird er damit Live durch die Lande ziehen und am 4.9. im Tanzbrunnen, Köln sowie am 7.9. Westfalenpark, Dortmund Halt machen.

Joy Denalane, Afrob, Megaloh, Sophie Hunger, Philipp Poisel, Samy Deluxe, die Liste der Musiker, die gemeinsam mit Max Herre an dessen „MTV Unplugged – Kahedi Radio Show“ Album arbeiteten ist lang und vielversprechend. Das Ergebnis steht ab morgen in den Plattenläden und dürfte seinen Weg unter den ein oder anderes Weihnachtsbaum finden.

Vielleicht zusammen mit zwei Tickets. Denn im Sommer 2014 geht Max gemeinsam mit seiner Frau Joy Denalane, Afrob, Megaloh, Grace und weiteren musikalischen Freunden sowie einem zwanzigköpfigen Orchester auf Tour, um die neu bearbeiteten Songs live zu performen. Alle Auftritte finden unter freiem Himmel statt, so dass man entspannt auf der Wiese den Akustikversionen lauschen kann und dabei zu „A-N-N-A,“ „Esperanto“ oder Tabula Rasa in alten Zeiten schwelgen.

Max Herre im Stream:

Mehr zu Max Herre Unplugged

VÖ: 13.12. Nesola/Universal

Max Herre: MTV Unplugged Kahedi Radio Show

Dieses Live-Album funktioniert wie eine Werkschau, in der Freundeskreis-Klassiker wie „A.N.N.A.“ oder „Tabula Rasa“ ebenso Platz finden wie „Wolke 7“ aus der jüngeren Vergangenheit. Aufgenommen im historischen Funkhaus Nalepastraße in Berlin, wo früher das Radioprogramm der DDR entstand, zeigt sich Herre hier als Schnittstelle zwischen German Soul, Hip-Hop und Songwritertum. Der bärtige Sänger mit [mehr...]


Mehr Musik Features

Konzert, Comedy & Co

Spaß bei Saite: Folk-Pop trifft Com...

„Anne Bax liest. Anika singt. Wäre es andersrum, hätten wir es nicht [mehr...]
18.1. Zentrum Altenberg, Oberhausen
Konzert

Die Fantastischen Vier

Nachdem mit Fettes Brot schon eine HipHop-Veteranen-Crew mit neuem Album [mehr...]
18.1. Lanxess Arena, Köln; 23.1. König-Pilsener Arena, Oberhausen
Konzert

Elektro Guzzi

Gitarre, Bass und Drums schrabbeln sich hier keinen Rock zurecht, sondern [mehr...]
28.12. Christuskirche, Bochum

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Revolverheld in Bochum

Das Abschlusskonzert der "Immer in Bewegung" Tour war ein voller Erfolg. [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Uriah Heep in der Zeche Bochum

Nachdem bereits 21 Octyne und Voodoo Circle für ausreichend Stimmung [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Mönchengladbach

Konzertkritik: EA80 in Mönchengladbach

Seitdem im Sommer diesen Jahres das Aus des Horst-Festivals bekannt wurde, [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Cannibal Corpse in der Matrix Bochum

Fliegende Haare, harte Drums und Riffs - Das sind die Jungs Cannibal Corps! [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Ignition in der Tonhalle

Die seit 2007 bestehende Konzertreihe „Ignition“ serviert regelmäßig einen [mehr...]