Gentleman & Friends

| Pascal Bünning

Längst gilt Gentleman als Größe des Reggae - nicht nur in Deutschland, sondern auch in Jamaika. Letzteres dürfte den Wahl-Kölner ganz besonders freuen. Seit seinem 18. Lebensjahr reist er in die Geburtsstätte des Reggae und lässt sich inspirieren. Mit großem Erfolg. Als neue Inspirationsquelle hat Tilmann Otto, so der bürgerliche Name des Musikers, einen neuerworbenen Flügel auserkoren. Dank des guten Stücks konnte er sich erstmals maßgeblich am Songwriting zu seiner aktuellen Platte „New Day Dawn“ beteiligen. In Köln feiert er nun mit musikalischen „Friends“ sein 20-jähriges Bühnenjubiläum.

 

Konzertreviews

Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Dagewesen (und verzaubert): Aurora im Konzerthaus Dortmund

Das junge Ausnahmetalent Aurora Aksnes aus Norwegen war im Konzerthaus [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Che Sudaka in Bochum

Che Sudaka! Was klingt wie der Kampfschrei eines Ninja, hat sich in der [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Mittwochs mit Marsimoto: Ein Konzert mit Nebelmaschine

Ein Mittwoch mit Marsimoto – was darf man da erwarten? In etwa folgendes: [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertkritik: Bilderbuch in Essen

Brachiale E-Gitarren die locker und gelöst Popsongs durch die Essener [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertbericht: Wanda im zakk

Wanda. Endlich. Im restlos ausverkauften zakk bilden sich Schlangen aus [mehr...]