Bernd Begemann

„Bernd wurde zwar kein richtiger Star, aber etwas Besseres: eine stete Quelle, ein Chronist der geheimen Geschichte des Landes.“ So beschreibt Hans Nieswandt Begemann und seine Lieder. Und deren gibt es reichlich. In diesem Jahr erschien sogar eine ganze Compilation („Der brennende Junge“), die Hits der vergangenen 25 Jahren vereint. Gesehen haben muss man den drolligen Anzugträger aber ebenfalls. Seine Stücke, die meist schwungvoll von Liebe und Schabernack handeln, kommen in Verbindung mit seiner Performance erst richtig zur Geltung.

 

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Bochum | Witten

Konzertkritik: Casper eröffnet Zeltfestival Ruhr 2014

Ausverkauftes Zelt zu Beginn der Kemnader Festspiele 2014 [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Dortmund

Fotostrecke: Blink 182

Konzert | Dagewesen

Nachbericht: Philipp Poisel im Kölner Gloria

Der Saal des Kölner Gloria ist in indirektes rotes Licht getaucht. An der [mehr...]
Musik | Konzert | Dagewesen | Köln

Cro beim StreetGig in Köln: Baby guck mich an, ich bin ein Rockstar!

Als Mittzwanziger kann man bei der Unternehmung ein Cro-Konzert zu besuchen [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Festival 2014 | Dortmund

Juicy Beats: Bilderstrecken und Nachberichte