1Live-Krone: Demokratische Adelsrunde

Doppelt nominiert: Casper

In der Geschichtsschreibung kursiert die These, dass Kaiser Karl der Große einen gewichtigen Anteil an der Geburt der heutigen Stadt Bochum gehabt habe. Insofern trifft sich der popmusikalische Adel des Landes mehr als tausend Jahre später durchaus standesgemäß in der Jahrhunderthalle, um den ehrenwertesten Künstlern 2013 die 1Live-Krone aufzusetzen. Kleiner, aber feiner Unterschied zu den Zeremonienregeln der Kaiserzeit. Über die Gewinner der jeweiligen Kategorien entscheidet in der Mehrzahl die Radiohörerschaft. Diese darf dann aus mehr (Bester „Plan B“-Act) oder weniger (Bester Live-Act) einfallsreichen Nominierungen ihren jeweiligen Sieger küren. Vor Ort durch den Abend, dessen eigentliches Highlight traditionell die After-Show-Party ist, führen die Moderatoren Jeannine Michaelsen und Simon Beeck. Gerüchten zufolge ist Adelsexperte Rolf Seelmann-Eggebert als begleitender TV-Experte angefragt.

Die coolibri-Favoriten auf die Krone: Casper (Bester Künstler), Marteria (Bester Live-Act), Jupiter Jones (Beste Band), Weekend (Bester „Plan B“-Act), Thees Uhlmann mit „#2“ (Bestes Album) und Milky Chance mit „Stolen Dance“ (Beste Single).

Mehr Musik Features

Konzert, Oper & Klassik, Stadtgespräch

Klassik-Crossover: Am Biertisch bes...

In einem ungewöhnlichen Projekt der Bochumer Symphoniker fließen Gustav [mehr...]
11.+12.12. Audimax der Ruhr-Universität, Bochum
Musik, Kultur, Stadtgespräch

1LIVE Krone: Kein Platz für Königin...

Es hat ja mittlerweile Tradition, dass rund um Nikolaus nicht nur all die [mehr...]
4.12. Jahrhunderthalle, Bochum
Musik von hier

Sisterkingkong: Daily Grind

Das Album „Daily Grind“ ist bereits der zweite Longplayer der Band Sister [mehr...]

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Ignition in der Tonhalle

Die seit 2007 bestehende Konzertreihe „Ignition“ serviert regelmäßig einen [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertabbruch: Morrissey im Colosseum Essen

„Wenn hier nicht gleich alle wieder sitzen, dann brechen wir den ganzen [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Dortmund

Fotostrecke: Cro in den Westfalenhallen Dortmund

Cro hatte seine Fans ab dem ersten Song im Griff. Er ruft "alle Arme hoch" [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Cover Me Bad Festival im Port 7

Die einen tragen Piercings, Tätowierungen und die T-Shirts ihrer [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Ben Howard im Kölner Palladium

Ben Howard, das ist dieser freundlich, gut gelaunte, irgendwie unaufgeregte [mehr...]