Monster Magnet

Am besten waren Monster Magnet immer dann, wenn Mastermind Dave Wyndorf die tiefen Abgründe seiner drogenerfahrenen Seele durchwanderte. Und natürlich live. Wenn die Band aus New Jersey die Gitarren anschmeißt, dann kann man supersonischen Riff-Wahnsinn erleben. Noch immer spielen sie in der oberen Liga des Hard- und Stoner-Rock. Sogar ihrer psychedelischen Vergangenheit erinnern sie sich immer wieder gern. Jetzt führen sie ihr erstes Album SPINE OF GOD in voller Länge auf. Garniert wird die Show mit einem Cocktail aus ihren unzähligen Hits.

 

Konzertreviews

Musik | Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: The Libertines in Köln

The Libertines haben sich trotz jahrelanger Pause ihren [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Tame Impala in Köln

"Happy Karneval!" Spätestens mit dieser Bemerkung hat sich der Frontman [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Dagewesen (und verzaubert): Aurora im Konzerthaus Dortmund

Das junge Ausnahmetalent Aurora Aksnes aus Norwegen war im Konzerthaus [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Che Sudaka in Bochum

Che Sudaka! Was klingt wie der Kampfschrei eines Ninja, hat sich in der [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Mittwochs mit Marsimoto: Ein Konzert mit Nebelmaschine

Ein Mittwoch mit Marsimoto – was darf man da erwarten? In etwa folgendes: [mehr...]