Broilers: Aus dem Herrenzimmer

Broilers

„Ja, es ist was dran, wenn man behauptet, dass die Broilers in erster Linie auf der Bühne stattfinden, dass das der Ort ist, an dem wir uns am wohlsten fühlen“, kommt Sammy Amara aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus.

Allerdings gibt es da auch ein sogenanntes Herrenzimmer, den Ort, an dem ganz viele Broilers-Songs entstehen, nämlich nicht während der vielen Soundchecks oder Fahrten im Tourbus, sondern ganz intim in den heimischen vier Wänden, in eben jenem Raum, dem Sammy den Namen Herrenzimmer gegeben hat. „Der ist eigentlich ganz unspektakulär, mit einigen Dingen darin, die mir wichtig sind und auf jeden Fall mit der Ruhe, die ich zum Songschreiben brauche“.

Keyboarder Christian Kubczak, Gitarrist Ronald Hübner, Bassfrau Ines Maybaum, Schlagzeuger Andi Brügge und Frontmann Sammy sind im Anschluss an ihr letztes Studioalbum SANTA MUERTE recht lange unterwegs gewesen, haben die mittlerweile recht großen Hallen quer durch die Republik mit ihrem im Oi- und Skinhead-Rock verwurzelten Ska-Punkrock beschallt – Zeit genug also, um endlich auch mit einem Livealbum um die Ecke zu kommen. Die SANTA MUERTE LIVE TAPES sind ein schneller und kraftvoller Ritt durch die Karriere der Band seit den frühen 90ern. Immer mit einer Frau am Bass. „Die Frage hat sich eigentlich nie gestellt, warum Ines den Bass spielt; aber verwunderlich ist es schon, wenn man darüber nachdenkt, dass der Bass sehr häufig von Frauen gespielt wird“, überlegt Sammy.

Nun steht erst einmal der zweite Teil ihrer Tournee, das SANTA-MUERTE-Tourfinale, an, u. a. Mit einem doppelten Heimspiel der Band in Düsseldorf. Und gerne beschließen sie das Jahr 2013 als Anheizer für ihre Freunde vom Rhein, Die Toten Hosen, im großen Dortmunder Rund.

Sante Muerte Live Tapes (People Like You)

broilers.de

Mehr Konzerte

Mehr Konzerte

Konzert, Stadtgespräch, Festival 2014

Approximation-Festival X: Musikalis...

Seit nunmehr einer Dekade schaut die Musikwelt auf Düsseldorf, wenn das [mehr...]
18.–23.11. Salon des Amateurs & Filmwerkstatt, Düsseldorf
Konzert, Festival 2014

3 Tage Rennen: Musikalischer Marath...

Die Kernkompetenz der coolibri-Redaktion ist naturgemäß das Erstellen [mehr...]
20.–22.11. zakk & diverse andere Locations, Düsseldorf
Konzert, Stadtgespräch, Festival 2014

Cover Me Bad Festival: Der Wahnsinn...

Beinahe sah es so aus, als ob dieses Jahr ohne das traditionelle Cover Me [mehr...]
22.11. Port Seven, Franziusstr. 7, Düsseldorf

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Essen

Fotostrecke: Bosse in der Essener Lichtburg

Bosse mit Streichern und Bläsern? Ja, der Axel kanns! In der Essener [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Oberhausen

Konzertkritik: Maybeshewill im Oberhausener Druckluft

Das Druckluft in Oberhausen liegt verlassen und ein wenig verwahrlost auf [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Klaxons und Fenech Soler im Luxor

Es ist noch nicht besonders voll und leider auch gar nicht warm als ich das [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Ed Sheran in Düsseldorf

An diesem Abend hat es Ed Sheeran geschafft, der großen Halle des ISS Dome [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Emil Bulls in Bochum

La Confianza eröffneten mit viel Power den gestrigen Abend. An early [mehr...]