Best of Unsigned Bandcontest

Dyora: 2. Platz 2012

Auf den Spuren des Imperiums

In diesem Jahr fiel das Votum eindeutig aus. Beim Finale des Best Of Unsigned-Bandcontest im Zentrum Altenberg sicherten sich Paperstreet Empire gefolgt von Dyora sowohl den Sieg beim Publikumsvotum als auch den Zuspruch der Fach-Jury. Wer sich auf die Spuren der Duisburger Indie-Electro-Rocker begeben will, hat bis zum 20. Dezember Zeit, sich auf der Contest-Webseite für die achte Ausgabe im nächsten Jahr zu bewerben. Die Teilnahmebedingungen sind denkbar einfach. Man muss aus dem Ruhrgebiet kommen und statt der x-ten Nirvana- oder Ärzte-Cover-Versuche eigene Songs auf Lager haben. Ach ja, einen weiteren, nicht unwichtigen Punkt gilt es zu beachten. Der da wäre, an den Vorrunden- und ggf. am Finaltag Zeit zu haben. Klingt soweit erst mal alles machbar, oder? Dann ran an Klampfe, Mischpult oder Textbuch und raus mit der Bewerbung. Zu gewinnen gibt es Auftritte beim Olgas Rock (Oberhausen), Freefall-Festival (Moers) und Esel-Rock in Wesel sowie ein Tonstudio-Wochenende plus Video-Produktion.

Best Of Unsigned VIII: 23.2., 2.3., 9.3. (Vorrunden), 27.4. (Finale) Zentrum Altenberg, Oberhausen

best-of-unsigned.de

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Köln

Fotostrecke: The Wombats im Kölner E-Werk

Der Opener Darlia hatte einen harten Job zu machen. Probleme mit der [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertkritik: Marc Uwe Kling in der Weststadthalle Essen

Marc Uwe Kling („Das Känguru“), Julius Fischer („Die schönsten Wanderwege [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Underworld in Köln

Karl Hyde wird im Mai 58 Jahre alt. Viele Personen in seinem Alter denken [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Oberhausen

Konzertkritik: Nicki Minaj in Oberhausen

Nicki Minaj legt in Oberhausen eine beeindruckende Show hin. Dabei sind es [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: U.D.O. in Bochum

Garage days als Opener hatten es nicht leicht, das Publikum näher an die [mehr...]