Drake und The Weeknd

Oberhausen das wird voll. Am 7.3.2014 kommt Rapper und R&B Sänger Drake in die König-Pilsener Arena. Mit dabei hat er R&B Singer-Songwriter The Weeknd, der gerade vom Geheimtipp zur großen Nummer aufsteigt.

In seinem Heimatland Kanada und in den USA verbucht Drake längst ausverkaufte Konzerte mit horrenden Schwarzmarktpreisen. Auf sein Konto gehen außerdem zahlreiche Nr.1 Hits u.a „Best I Ever Had“ und „Take Care.“ Nun kommt er mit seinem neuen Album „Nothing Was The Same“ für drei Termine nach Deutschland.

Hierzulande ist Drake den meisten vor allem aufgrund seines Features mit Rihanna, dem daraus entstandenen Techtelmechtel und natürlich dem handfesten Showdown zwischen ihm und Chris Brown ein Begriff. Mitllerweile haben Brown und Drake aber ein Friedenspfeifchen miteinander geraucht und schüren sogar die Gerüchteküche bezüglich einer Kooperation.

Am 7.3. kommt Drake jedoch erfreulicherweise nicht mit Chris, sondern mit The Weeknd, der sich gerade mit seinem Independent-R&B Sound und dem aktuellen Album „Kiss Land“ einen Namen macht.

So wars bei Drake in Oberhausen

Konzertkritik: Drake + The Weeknd in Oberhausen

Die beiden angesagtesten Jungs aus Toronto hatten keine Mühe, die König-Pilsener Arena in Oberhausen voll zu kriegen. Vor etwa 11 000 Zuschauern beginnt The Weeknd seine Show auf einem winzigen vorderen Teil der Bühne. Der große Rest ist noch abgehängt und für Drake reserviert. Dennoch erstaunlich, dass schon zum Opener fast alle auf ihren Plätzen sind. Es kommen sogar Gerüchte auf, dass einige [mehr...]


Drake & The Weeknd im Stream

Konzertreviews

Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Emil Bulls in Bochum

La Confianza eröffneten mit viel Power den gestrigen Abend. An early [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Köln

Konzertkritik: Bonaparte im Kölner Gloria

Spritzendes Blut, entblößte Körper, groteske Kostüme – über die Live-Shows [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Sohn beim New Fall Festival in Düsseldorf

Schon von weitem strahlt sie dem Besucher im Nachthimmel angeleuchtet [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: London Grammar in der Tonhalle Düsseldorf

Der Ausdruck „Gemischte Gefühle“ bringt den Abend in der Düsseldorfer [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertkritik: Yann Tiersen im Kölner Gloria

Bekanntheit und Ruhm erlangte Yann Tiersen vor einigen Jahren durch die [mehr...]