To Rococo Rot

To Rococo Rot

To Rococo Rot sind keine Starkstromelektriker, die unter bleepender Geräuschkulisse die Schaltkreise verdrahten. Bei ihnen ist alles im Fluss. Sie klingen nie unterkühlt elektronisch, sondern stets warm und organisch. Orgel, Piano, Vibraphon, Bass, Elektronik und vieles mehr fusionieren sie atmosphärisch durchdacht ohne in plänkelnde Gemütlichkeit abzurutschen. Noch immer liegen ihre Referenzen bei Krautrock Bands wie Cluster, Faust oder Harmonia. Die Lippok-Brüder und Stefan Schneider bleiben dem auch auf dem aktuellen Album SPECULATION treu.

Konzertreviews

Musik

Dagewesen: K.I.Z im Dortmunder Westfalenpark

Am Samstagabend feierte die "Hurra die Welt geht unter"-Tour von K.I.Z [mehr...]
Konzert | Gelsenkirchen

Dagewesen: Chemical Brothers in Gelsenkirchen

The Chemical Brothers gaben ihr einziges Deutschlandkonzert im Amphitheater [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Fotostrecke: Limp Bizkit live in Düsseldorf

Limp Bizkit zeigten gestern in der Mitsubishi Electric Halle, dass sie es [mehr...]
Konzert | Rees-Haldern

Festivalkritik: Haldern Pop 2016

Das 33. Haldern Pop Festival überzeugte mit großartigen Konzerten und [mehr...]
Bochum

So war der Samstag auf der coolibri-Stage@Riff

Schönste Melancholie, brennender Indie, kompromissloser Rock und fetziger [mehr...]