Guitarfestival Oberhausen

Susan Weinert

Klopf auf Holz

Rein sachlich gesehen ist sie ein Musikinstrument aus der Familie der Kastenhalslauten. Gefühlsmäßig aber das Instrument der Instrumente, mit dem man lachen, weinen, begeistern und natürlich Herzen weichkochen kann. Sämtliche Spielarten der Gitarrenmusik sind vom 9. bis 18. November beim 5. Guitarfestival zu hören. Ob Klassik mit Thomas Müller-Pering, Paul Galbraith und Grisha Goryachev, Worldmusic und Jazz mit Sticks and Strings oder Singer-Songwriter-Klänge von Katja Werker, hier wird nicht nur auf Holz geklopft, sondern auch an den entsprechenden Saiten gezupft. Ein fulminantes Finale wird es, wenn Heike Matthiesen, Vorstandsmitglied des organisierenden Vereins Gitarrissimo, zum Abschluss zusammen mit dem Jugendgitarrenorchester Baden-Württemberg unter der Leitung von Helmut Oesterreich zeigt, was dieses Instrument und seine Besitzer so alles auf dem Kasten haben.

guitarfestivaloberhausen.com

Konzertreviews

Musik

Dagewesen: K.I.Z im Dortmunder Westfalenpark

Am Samstagabend feierte die "Hurra die Welt geht unter"-Tour von K.I.Z [mehr...]
Konzert | Gelsenkirchen

Dagewesen: Chemical Brothers in Gelsenkirchen

The Chemical Brothers gaben ihr einziges Deutschlandkonzert im Amphitheater [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

Fotostrecke: Limp Bizkit live in Düsseldorf

Limp Bizkit zeigten gestern in der Mitsubishi Electric Halle, dass sie es [mehr...]
Konzert | Rees-Haldern

Festivalkritik: Haldern Pop 2016

Das 33. Haldern Pop Festival überzeugte mit großartigen Konzerten und [mehr...]
Bochum

So war der Samstag auf der coolibri-Stage@Riff

Schönste Melancholie, brennender Indie, kompromissloser Rock und fetziger [mehr...]