du.rockst: Ehrliche Handarbeit

Ska-Punk aus Nancy

Konzerte in kleinen Clubs sind immer eine Spur intensiver als in großen Sälen. Auch Veranstalter Erwin Lerchbaum zieht ehrliche Handarbeit und intime Atmosphäre dem großen Kino in anonymen Mehrzweckhallen vor. Mit der Initiative du.rockst, einem „Zusammenschluss musikalischer Idealisten“, organisiert er regelmäßig Live-Shows im ganzen Ruhrgebiet. Sein Ziel: dem Publikum viel Musik und Spaß für wenig Geld zu bieten. Wer sich auf du.rockst.de kostenlos registriert, kommt sogar je nach Veranstaltung günstiger rein oder hat direkt freien Eintritt.

Das neue Hauptquartier von du.rockst ist die Zeche Fritz. Auf dem Gelände der ehemaligen Bergbau-Hütte in Altenessen ist ein Club mit Fassungsvermögen für bis zu 350 Musikinteressierte entstanden. Ab sofort entern dort bei regelmäßigen Konzerten aufstrebende wie arrivierte Bands aller Genres die Bühne. Im Laufe der nächsten Monate soll das Programm mit Jam Sessions, Comedy und Partys weiter ausgebaut werden. Eine gute Gelegenheit vorbeizuschauen, ist der Auftritt der französischen Ska Punker von P.O.Box am 3. November.

du.rockst.de

Konzertreviews

Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Dagewesen (und verzaubert): Aurora im Konzerthaus Dortmund

Das junge Ausnahmetalent Aurora Aksnes aus Norwegen war im Konzerthaus [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Konzertkritik: Che Sudaka in Bochum

Che Sudaka! Was klingt wie der Kampfschrei eines Ninja, hat sich in der [mehr...]
Konzert | Stadtgespräch | Dagewesen | Dortmund

Mittwochs mit Marsimoto: Ein Konzert mit Nebelmaschine

Ein Mittwoch mit Marsimoto – was darf man da erwarten? In etwa folgendes: [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Essen

Konzertkritik: Bilderbuch in Essen

Brachiale E-Gitarren die locker und gelöst Popsongs durch die Essener [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Düsseldorf

Konzertbericht: Wanda im zakk

Wanda. Endlich. Im restlos ausverkauften zakk bilden sich Schlangen aus [mehr...]