Bonaparte

Bonaparte | Melissa Hostetler

Vier verrückte Typen in verrücktem Gewand, zumeist gekrönt von plüschigen Hasenohren oder anderen Gegenständen, die mal eben zur ungewöhnlichen Kopfbedeckung umfunktioniert wurden, springen und tanzen sie über die Bühne; und im Publikum sieht’s nicht viel anders aus. Wer jetzt denkt, er wäre in einem Terry-Gilliam-Filmdreh gelandet, wird schnell feststellen, dass es doch Bonaparte sind, die da Garagenrock mit Synthesizer-Elektro und einer fulminanten Show verwursten.

Konzertreviews

Konzert | Düsseldorf

Fotostrecke: Limp Bizkit live in Düsseldorf

Limp Bizkit zeigten gestern in der Mitsubishi Electric Halle, dass sie es [mehr...]
Konzert | Rees-Haldern

Festivalkritik: Haldern Pop 2016

Das 33. Haldern Pop Festival überzeugte mit großartigen Konzerten und [mehr...]
Bochum

So war der Samstag auf der coolibri-Stage@Riff

Schönste Melancholie, brennender Indie, kompromissloser Rock und fetziger [mehr...]
Konzert | Bochum

Mower sind Campus RuhrComer 2016

Vier studentische Bands kämpften am Donnerstag auf der coolibristage@riff [mehr...]
Konzert | Düsseldorf

So war es auf dem Open Source Festival in Düsseldorf

Die Schwalben liefern sich ein Wettrennen mit unzähligen Seifenblasen. Sie [mehr...]