Bonaparte

Bonaparte | Melissa Hostetler

Vier verrückte Typen in verrücktem Gewand, zumeist gekrönt von plüschigen Hasenohren oder anderen Gegenständen, die mal eben zur ungewöhnlichen Kopfbedeckung umfunktioniert wurden, springen und tanzen sie über die Bühne; und im Publikum sieht’s nicht viel anders aus. Wer jetzt denkt, er wäre in einem Terry-Gilliam-Filmdreh gelandet, wird schnell feststellen, dass es doch Bonaparte sind, die da Garagenrock mit Synthesizer-Elektro und einer fulminanten Show verwursten.

Konzertreviews

Musik von hier | Konzert | Dagewesen | Recklinghausen

Konzertkritik: S-Clubraum Finale Recklinghausen - Starker Auftritt

Recklinghausen und die Region Vest haben eine überraschend gute, junge [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Gentleman Unplugged

Schon auf dem Weg vom Parkhaus zum Ruhrcongress lag eine ordentliche [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Wuppertal

Konzertkritik: Sphäre Sechs & Kammarheit in Wuppertal

Ein schwereloser Sturz durch die Kälte und Dunkelheit des Alls, hin auf [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Bochum

Fotostrecke: Pohlmann in der Zeche Bochum

Pohlmann unplugged ist definitiv ein besonderes Erlebnis. Auch wenn die [mehr...]
Konzert | Dagewesen | Dortmund

Dagewesen? Deichkind in der Westfalenhalle

Deichkind haben in Dortmund ihre ewige Frage an die tobende Meute [mehr...]