Zoot Woman: Ein bisschen Kraftwerk in der Zeche Carl

| Foto: Jon-Furley

Schon seit 1996 machen die Briten von Zoot Woman deliziös 80er-nostalgischen Elektropop. Ein bisschen Kraftwerk, ein bisschen Depeche Mode, ein bisschen A-ha und genau die richtige Note Modernität, um nicht als Hängengebliebene verschrieen zu werden. Passend zum momentan grassierenden 80s-Trend in allen Sparten der Popkultur erschien just ein neues Album im gewohnten Gewand.

Konzertreviews

Comedy & Co | Dortmund

PoKcal 2018: Juri von Stavenhagen ergattert den Sieg

Fünf Finalisten traten am Samstagabend, 28.4., im Dortmunder Kulturort [mehr...]
Konzert | Essen

Christian Steiffen in Essen: Ein unwahrscheinlich philosophischer Konzertbericht

Christian Steiffen, der „Arbeiter der Liebe“ unter den deutschen [mehr...]
Musik | Konzert | Düsseldorf

Auf Rädern: Marilyn Manson in Düsseldorf

Die einen fluchten. Die anderen jubelten. Marilyn Manson gastierte am [mehr...]
Köln

Fotostrecke: London Grammar im Palladium Köln

Kraftvoll, einfühlsam, bewegend: London Grammar haben am Samstag, den [mehr...]
Musik | Konzert | Krefeld

Alice Cooper – Böse Überraschungen

Alice Cooper ist ein Unikat des Bösen, seine Shows sind legendär und [mehr...]