Blond: Verdammt gute Indie-Mukke

| Foto: Promo

Blond sind drei Kids aus Chemnitz, die zwischen affektierter Verpeiltheit als Pose und totally realer Authentizität daherschweben und abseits all solcher Stilphilosophien einfach mal verdammt gute Indie-Mukke machen.

Das Trio verpackt zeitgeistige Teeniegefühle in Arrangements mit Gitarre, Drums, Synthies und Bass, die tragend, tief und doch unbeschwert klingen. Live semmelt die Band gerne absichtliches Chaos zwischen ihre atmosphärischen Tracks und lockert sich mit poppigen Coverversionen auf. Weiterer Termin: 22.10. im Dortmunder FZW.

Konzertreviews

Comedy & Co | Dortmund

PoKcal 2018: Juri von Stavenhagen ergattert den Sieg

Fünf Finalisten traten am Samstagabend, 28.4., im Dortmunder Kulturort [mehr...]
Konzert | Essen

Christian Steiffen in Essen: Ein unwahrscheinlich philosophischer Konzertbericht

Christian Steiffen, der „Arbeiter der Liebe“ unter den deutschen [mehr...]
Musik | Konzert | Düsseldorf

Auf Rädern: Marilyn Manson in Düsseldorf

Die einen fluchten. Die anderen jubelten. Marilyn Manson gastierte am [mehr...]
Köln

Fotostrecke: London Grammar im Palladium Köln

Kraftvoll, einfühlsam, bewegend: London Grammar haben am Samstag, den [mehr...]
Musik | Konzert | Krefeld

Alice Cooper – Böse Überraschungen

Alice Cooper ist ein Unikat des Bösen, seine Shows sind legendär und [mehr...]